Social Media
Aschenbrödel

Serie & Film

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Das sind die Sendetermine 2021

WDR / DRA

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gehört für die meisten zur besinnlichen Weihnachtszeit einfach dazu und ist ein absolutes Muss. Das Märchen ist erst kürzlich neu verfilmt wurde, aber auch das Original läuft diesmal wieder im Fernsehen. KUKKSI verrät alle Sendetermine zu Weihnachten 2021.

Das Märchen stammt aus dem Jahr 1973. Es ist rund 50 Jahre her, dass der Film im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Neben Plätzchen und Weihnachtsmusik darf „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ für die meisten einfach nicht fehlen. Die Märchenverfilmung des tschechischen Regisseurs Václav Vorlíček ist Kult und Schauspielerin Libuše Šafránková erlangte durch den Film große Bekanntheit und hatte damit ihren Durchbruch.

Darum geht es in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Nach dem Tod ihrer Eltern muss das hübsche Aschenbrödel bei ihrer Stiefmutter wohnen und wird von dieser terrorisiert. Sie wird eher als Dienstmädchen wahrgenommen und muss viele Aufgaben erledigen. Dann trifft sie jedoch auf einen Prinzen – die Situation für Aschenbrödel ändert sich schlagartig. Der König ist der Meinung, dass sein Sohn endlich eine Frau heiraten soll – die Stiefmutter und deren Tochter Dora sind dabei, während Aschenbrödel zeitgleich Erbsen aus der Asche auflesen muss. Doch dann wagt sie sich doch auf den Ball, jedoch flüchtet sie nach einem kurzen Tanz mit dem Prinzen. Dann verliert sie einen Schuh. Der Prinz sucht das Aschenbrödel mit dem Schuh und findet sie dann schließlich auch.

Das sind die Sendetermine

  • 28. November 2021, 15.30 Uhr auf Das Erste und anschließend in der ARD-Mediathek
  • 5. Dezember 2021, 14.50 Uhr auf rbb
  • 9. Dezember 2021, 12.30 Uhr auf HR
  • 12. Dezember 2021, 15.50 Uhr auf SWR
  • 24. Dezember 2021, 12.10 Uhr auf Das Erste
  • 24. Dezember 2021, 16 Uhr auf NDR
  • 24. Dezember 2021, 18.50 Uhr auf ONE
  • 24. Dezember 2021, 20.15 Uhr auf WDR
  • 25. Dezember 2021, 9.55 Uhr auf Das Erste
  • 26. Dezember 2021, 16.35 Uhr auf SWR
  • 1. Januar 2021, 14.30 Uhr auf rbb
  • 2. Januar 2021, 12 Uhr auf KIKA
  • 6. Januar 2021, 8.30 Uhr auf BR

Wo sind die Drehorte?

Die wohl schönste Kulissen ist das Schloss Moritzburg nahe Dresden. Und auch in den Babelsberger Studios der DEFA und den Filmstudios Barrandov in Prag wurde „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gedreht. Drehorte des Films waren auch die Burg Švihov (dt. Schwihau) in Tschechien sowie dem Böhmerwald. Mehr zu den Drehorten von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ erfährst du hier. 

„Aschenbrödel“ bei Netflix und Prime

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ läuft über den gesamten Dezember in der Vorweihnachtszeit und an den Feiertagen gleich mehrmals im Fernsehen im Ersten und auf den dritten Programmen. Wer jedoch keine Lust auf festgesetzte Sendezeiten hat, kann den Klassiker auch bei Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime verfolgen. Schon gelesen? Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: 10 spannende Fakten

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup