Social Media
Schloss Moritzburg

Serie & Film

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Das sind die Drehorte!

iStock / Maik Thomas

“Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” ist einer der Weihnachtsfilm-Klassiker schlechthin und gehört für viele einfach dazu. Alle Jahre wieder verzaubert der romantische Märchen die Zuschauer. Doch wo wurde er eigentlich gedreht? KUKKSI fasst die Drehorte zusammen und verrät, wo sich das Schloss wirklich befindet. 

Der Klassiker feierte 1973 Kinopremiere und gehört seitdem zum festen Weihnachtsprogramm im Fernsehen. Jedes Jahr verzaubert der märchenhafte Kult-Film seine Zuschauer. Allein die Filmmusik ist europaweit bekannt. Aber auch die einzigartigen Kulissen haben zum Erfolg beigetragen. Doch wo fanden eigentlich die Dreharbeiten statt?

Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg ist vermutlich die berühmteste Film-Kulisse. Es liegt gerade einmal 15 Kilometer von Dresden entfernt. Es war das ehemalige Jagdschloss von August dem Starken und anderen sächsischen Fürsten. Heute kann man das Schloss auch besuchen. Damals wurden im Film die berühmten Tanzszenen gedreht. Auch die berühmte Treppe, an der Aschenbrödel im Film ihren Schuh verliert, gehört zum Schloss Moritzburg. In dem Schloss befinden sich heute Ausstellungen passend zum Film – Führungen gibt es dort auch. Gerade im Winter sieht das Schloss wirklich traumhaft aus. Rund 15 Tage wurden damals für den Dreh auf dem Schloss benötigt.

Schloss Moritzburg

iStock / JrgBSchubert

Drehorte in Tschechien

Aber auch die Wasserburg Svihov in Tschechien erlangte durch den Film Berühmtheit. Denn die Burg wurde als Gutshof der bösen Stiefmutter verwendet. Alle Hofszenen wurden hier gedreht. Die Burg ist selbst heute noch wirklich faszinierend. Sie ist eine Reise wert, vor allem in der Winterzeit. Auch hier gibt es wieder Ausstellungen zum Märchen, die man besichtigen kann. Zudem war der Böhmerwald ein weiterer Drehort. Unter anderem entstanden dort auch die berühmten Jagdszenen.

Einige Szenen wurden aber tatsächlich auch im Studio gedreht. In den Babelsberger Filmstudios bei Berlin wurden die Innenszenen der Ballnacht aufgenommen. Fun Fact: Der parkettartige Fußboden sowie das Tor aus Sperrholz wurden extra für den Film angefertigt. Schon gelesen? Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Das sind alle Sendetermine 2020

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup