Social Media
Fünf Dinge nach Trennung

Love

Diese 5 Dinge solltest du direkt nach einer Trennung tun

iStock / proud_natalia

Gerade nach einer Trennung ist man manchmal komplett orientierungslos. Das liegt vor allem daran, dass mit einem eine ganze Welt zusammenbricht. Oft handelt man danach sehr unbedacht und macht Fehler, weil man verletzt ist und/oder die andere Person noch liebt. Damit dir das aber nicht passiert, haben wir hier ein paar echt nützliche Ratschläge für dich. Diese fünf Dinge solltest du nämlich unbedingt machen.

Ihr beide hattet so eine schöne gemeinsame Zeit. Jeden Tag habt ihr euch gesehen und nun ist alles vorbei. Das ist super schwer zu verarbeiten. Viele von uns waren schon einmal in der gleichen Situation, wie du gerade. Dennoch solltest du deinen Kopf nicht in den Sand stecken und mit Bedacht handeln. Wir verraten dir 5 Dinge, die du jetzt machen solltest, um über die Trennung hinwegzukommen.

Nützliche Tipps nach einer Trennung

Auf Abstand gehen

Wenn man sich trennt, passiert das oft im Streit. Gewinne deshalb erst einmal etwas Abstand von ihm und sammelt euch beide neu. Ihr müsst die letzten Tage erst verarbeiten, bevor ihr euch wieder mit Dingen konfrontiert. Lasst euch beide Zeit und denkt erst einmal nach. Denkt beide über eure Zukunft nach und wie es mit euch weitergeht. Am Ende merkt ihr, dass eure Trennung total unsinnig war und der Streit gar keinen richtigen Grund hatte.

Umgebe dich mit Freunden

Rede mit deinen Freunden über deine Situation und denke bitte bloß nicht, dass du sie damit nervst. Sie sind auch in schlechten Zeiten für dich da. Du darfst nicht glauben, immer alles allein schaffen zu müssen. So frisst du deine Sorgen nur in dich rein und verletzt dich noch mehr. Deine Freunde können dir sicherlich helfen und Rat geben. Außerdem wird es dir gleich viel besser gehen, wenn du mal dein Herz ausgeschüttet hast.

Lenk dich ab

Wenn du aber schon bei deinen Freunden bist, dann sollte die Trennung nicht die ganze Zeit euer Gesprächsthema sein. Wenn ihr alles besprochen habt und es dir auch besser geht, dann nutze die bessere Laune und unternehmt was. Komme mal wieder auf positive Gedanken und lenke dich ab. Geht ins Kino oder macht etwas Schönes in der Stadt.

Es gab nicht nur gute Zeiten

Wenn man an etwas zurückdenkt und vermisst, passiert es uns oft, dass wir nur an das Gute denken und das Schlechte vollkommen ausblenden. Denk aber auch mal an die schlechten Zeiten und wie es zur Trennung gekommen ist. Du musst wirklich realistisch bleiben und beide Seiten sehen. Ansonsten gibst du dir die ganze Schuld für die zerbrochene Beziehung.

Ist das noch der richtige Ort?

Du gehst ständig durch den Park, in dem ihr euch beide kennengelernt habt. Abends bist du beim Italiener. Dort war euer erstes Date. Das ist nicht gut, wenn du immer dort hingehst, was euch beide früher mal verbunden hat. Vielleicht denkst du mal über einen Tapetenwechsel nach oder erkundest neue Ecken der Stadt. Du darfst dich auf jeden Fall nicht immer dort aufhalten, was euch früher immer verbunden hat. Das lässt dich sonst nie über den Schmerz hinwegkommen und die Wunde reißt immer wieder neu auf. Schon gelesen? Das passiert mit deinem Körper während einer Trennung

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup