Social Media
How I Met Your Mother

Serie & Film

How I Met Your Mother: Das machen die Serien-Stars heute!

picture alliance / Photoshot

Die Serie „How I Met Your Mother“ begeisterte über viele Jahre die Fans. Dabei erzählt die Sitcom die Geschichte von „Ted“, „Marshall“, „Lily“, „Robin“ und „Barney“ – sowie die Suche nach der „Mutter“. Die letzte Folge wurde bereits vor mehr als fünf Jahren abgedreht. 

„How I Met Your Mother“ ist einer der bekanntesten US-Sitcoms überhaupt. Freundschaft, Liebe und absurde Alltags-Situationen – darum ging es in neun Staffeln der Serie. Nach dem Aus ging es für viele Darsteller weiter vor der Kamera – aber was machen die Stars eigentlich heute?

Das wurde aus den HIMYM-Stars

  • Josh Radnor: In der Serie spielt er den süßen Architekten „Ted Mosby“. 2016 und 2017 war 12 Folgen lang bei „Mercy Street“ zu sehen. Anschließend übernahm er 2018 ganze 10 Folgen lang eine Rolle in der Fernsehserie „Rise“ und die Hauptrolle in der Komödie „Social Animals“. Im gleichen Jahr konnte man ihn sogar bei Kult-Serie „Grey’s Anatomy“ sehen. Dort kam er in der vierten Folge der 15. Staffel vor.
  • Jason Segel: Er übernahm die Hauptrolle des „Marshall Eriksen“. Er ist einer der aktivsten unter den HIMYM-Darstellern. Direkt im Anschluss zur Sitcom spielte er im Film ,,Sex Tape“ die Hauptrolle. Doch er war nicht nur dort wiederzusehen. Auch in der Filmbiografie „The End of the Tour“ beteiligte er sich. 2017 war er auch in dem Drama ,,The Discovery“ zu sehen. ,,Come Sunday“ und ,,The Friend“ übernahm er zudem auch eine Rolle.
  • Alyson Hannigan: Sie spielte die rothaarige Erzieherin „Lily“, die jahrelang mit „Marshall“ das Traumpaar der Serie war. Alyson Hannigan war in den beiden Filmen „Do You Take This Man“ und „The First Wives Club“ zu sehen.
  • Cobie Smulders: Sie bekam man als „Robin“ in der Serie zu sehen. „Robin“ und „Ted“ führten jahrelang eine sehr durchwachsene Beziehung. Sie war an den meisten Produktionen beteiligt. Allein bei der „Avengers“-Reihe war sie bei drei Filmen zu sehen! In „Age of Ultron“, „Infinity War“ und „Endgame“ konnte man sie auf der Leinwand wiedererkennen. Aber auch bei anderen namhaften Filmen wie „Spider-Man: Far From Home“ wirkte Cobie Smulders mit.
  • Neil Patrick Harris: Jeder wollte damals so sein wie der Frauenheld „Barney“. Er sorgte mit seinen Frauengeschichten immer wieder für Lacher bei den Zuschauern. Am 22. Februar 2015 moderierte er die Oscarverleihungen. Aber nicht nur das: bis 2014 spielte er neben HIMYM in zahlreichen Filmen mit. Nach dem Sitcom-Aus ging es aber deutlich zurück. 2017 war er bei „Downsizing“ zu sehen. In der Serienwelt fand er sein neues zu Hause: 2015 spielte er bei ,,American Horrorstory“ und ,,Best Time Ever with Neil Patrick Harris“ mit. Letzteres moderierte er aber nur. Anschließend übernahm er eine Rolle bei ,,Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Dort war Neil Patrick Harris bisher für 25 zu sehen.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup