Social Media
Depression

Life

Gaslighting: So gefährlich ist das Phänomen!

iStock / Marc Bruxelle

WARNUNG DER REDAKTION | In diesem Artikel wird selbstverletzendes Verhalten und psychische Gewalt thematisiert. Das kann für einige User*innen – insbesondere für Menschen mit Borderline – erschreckend sein. Der Artikel soll keinesfalls Betroffene stigmatisieren.

Gaslighting ist nach Benching, Ghosting oder Orbiting das neue Phänomen. Das kommt vor allem in Beziehungen vor und kann extrem gefährlich sein. KUKKSI verrät, was es mit Gaslighting wirklich auf sich hat.

Das Selbstbewusstsein und die Realitätswahrnehmung eines Menschen kann durch Gaslighting zerstört werden. Der Name geht auf das Theaterstück „Gas Light“ (Gaslicht) von Patrick Hamilton aus dem Jahr 1938 zurück. In dem Stück geht es um psychischen Missbrauch. Darin geht es um einen Ehemann, welcher seine Frau manipuliert und er leugnet Dinge, welche sie sieht. Die Frau beginnt dann, an sich selbst zu zweifeln. Täter:innen werden „Gaslighter“ und die Opfer „Gaslightee“ genannt. Wissenschaftler nennen den Begriff übrigens „invalidierende Kommunikation“.

Was ist Gaslighting genau?

Es geht dabei weniger um Herzschmerz, sondern um emotionalen Missbrauch. Der Täter sagt seinem Opfer, dass dein Handeln nicht richtig ist oder versucht einen, komplett zu ändern. Das Opfer beginnt dann immer mehr, an sich zu zweifeln oder legt im schlimmsten Fall seine Identität ab – und das nur, um den Partner zu gefallen. Denn schließlich wird das Opfer so manipuliert, dass es komplett in den Fängen des Täters ist und ihm alles Recht machen will. Es geht dabei um psychische Gewalt und Manipulation, dass dem Opfer das Gefühl vermittelt wird, ohne dem Täter nicht mehr leben zu können.

So erkennt man Gaslighting

Der Gaslighter hat praktisch die komplette Kontrolle über seinen Partner und macht ihm klar, dass diese ohne ihn nichts lebensfähig wäre. In Konfliktsituationen leugnen Gaslighter ihr Verhalten, stellen den Partner als verrückt dar und das sie sich alles nur einbilden. Zudem sagen Täter:innen immer wieder, was sein Gegenüber falsch macht und zweifeln an ihm. Um das Opfer an sich zu binden, erzählen Gaslighter aber auch, wie schön die Momente mit ihm sind – so binden sie das Opfer weiter an sich.

Gaslighting bei Borderlinern und Narzissten

Besonders häufig kommt Gaslighting bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung vor. Denn Betroffene manipulieren oft ihr Umfeld. Doch auch in narzisstischen Beziehungen kommt dieses Phänomen sehr häufig vor. Wichtig ist: Wenn man den Eindruck hat, dass man von Borderlinern oder Narzissten manipuliert wird oder psychischer Gewalt ausgesetzt ist, sollte man umgehend Abstand von dieser Person nehmen. Denn dadurch können auch Depressionen bei Betroffenen ausgelöst werden. Zudem können dir auch Psychotherapeuten in deiner Nähe behilflich sein. Opfer von Missbrauch werden auch von dem Weißen Ring unterstützt. Schon gelesen? Wie man mit einem Borderline-Erkrankten umgeht

HINWEIS DER REDAKTION | Du leidest selber an Depressionen oder hast Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup