Social Media

Life

Die 6 größten Fehler beim Haare waschen

iStock / Igor Vershinsky

Unsere Haare pflegen wir täglich – schließlich wollen wir Mädels mit unserem Look auch auffallen und bei den Jungs punkten. Doch vor allem beim Haare waschen passieren uns immer wieder uncoole Fehler – damit das gar nicht erst passierst, solltest du einige Sachen vermeiden. 

Haare können so unglaublich anstrengend sein. Das Styling nimmt morgens ziemlich viel Zeit in Anspruch – und klar, dabei muss man einige Dinge beachten. Und immer mal wieder passieren dabei einige Fehler – damit das gar nicht erst vorkommt und du dir Stress erparst, kannst du einfach ein paar Tipps checken.

Haare waschen

iStock / esp2k

Diese Fehler solltest du unbedingt vermeiden

  • Haare vor dem Waschen nicht gebürstet: Das solltest du unbedingt machen! Denn das Bürsten entfernt eventuelle Knötchen aus der Mähne. Wenn du auf das Kämmen verzichtest, könntest du nach dem Waschen noch mehr davon haben…
  • Spülung auf Ansätzen: Pflegeprodukte aus der Drogerie können unseren Haaren helfen, dass sie wieder glänzend aussieht. Bei Spülungen solltest du aber auf eine Sache besonders achten. Denn sie sollten niemals auf die Ansätze kommen. Das lässt sie nämlich schnell nachfetten und das sieht echt nicht schön aus. Zudem schädigt es deinem Haar auch.
  • Das komplette Haar voll Shampoo: Das kann deinen Haarspitzen besonders zu schaffen machen. Durch zu viel Shampoo trocknen sie aus und gehen kaputt. Deshalb ist es für deine Haare am besten, das Produkt nur an den Ansätzen zu verwenden. Über das restliche Haar verteilt es sich eh automatisch.
  • Das falsche Pflegeprodukt verwendet: Auch das solltest du beim Shampoo beachten. Es ist ziemlich wichtig, das richtige zu verwenden. Jeder hat andere Haare – der eine eher trockene, der andere eher dünne. Darauf solltest du beim Shampoo-Kauf also wirklich genau schauen.
  • Zu viel Hitze für dein Haar: Gerade Föhnen und Kämmen ist echt ein schönes Gefühl. Das könnte man den ganzen Tag machen – sollte man aber nicht. Denn es lässt deine Haare austrocknen. Dadurch gehen sie schnell kaputt und sehen dann auch nicht mehr schön aus. Also am besten nur wirklich so lange Föhnen, wie notwendig. Und wenn du deine Mähne glätten solltest, benutzt unbedingt ein Hitzespray.
  • Die Haare nicht zu oft waschen! Experten raten, dass du deine Mähne nur alle zwei bis drei Tage waschen solltest – aber auf keinen Fall täglich! Der Grund? Zu häufigem Waschen trocknet deine Kopfhaut aus.

BTN
"Köln 50667"

DSCHUNGELCAMP 2020

Die Dschungelcamp-Kandidaten 2020

TVNOW / Arya Shirazi

Connect
Newsletter Signup