Social Media
Seth MacFarlane

Serie & Film

Nach über 20 Jahren: Seth MacFarlane verlässt Family Guy!

IMAGO / NurPhoto

Seth MacFarlane ist der Schöpfer der Zeichentrickserie „Family Guy“. Die Produktion feierte riesige Erfolge. Doch jetzt macht der US-Amerikaner nach über 20 Jahren überraschend Schluss. 

Die erste Folge von „Family Guy“ flimmerte im Jahr 1999 über die Bildschirme. Inzwischen gab es stolze 21 Staffeln der Serie und hat eine riesige Fanbase. Doch nun will sich Seth MacFarlane zurückziehen – und das nicht nur bei „Family Guxy“, sondern auch „American Dad“. Aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood will der Drehbuchautor die beiden Shows verlassen.

Seth MacFarlane macht nach über 20 Jahren Schluss

Seth MacFarlane arbeitete nicht nur als Drehbuchautor und war der Schöpfer von „Family Guy“, sondern lieh den Figuren Peter, Brian, Stewie Griffin sowie Glenn Quagmire seine Stimme. Und auch in „American Dad“ war er bei zwei Figuren zu hören. Der Autorenstreik setzt Hollywood ziemlich zu – Seth MacFarlane will erst zurückkehren, wenn die Lohn- und Arbeitsbedingungen bessere sind.

Auch andere Produktionen sind vom Autorenstreik betroffen

Auch andere Produktionen haben wegen dem Autorenstreiks zu kämpfen. Auch der Netflix-Erfolgshit „Stranger Things“ ist davon betroffen. „Wir freuen uns darauf, die Produktion mit unserer fantastischen Besetzung und Crew zu beginnen, aber während des Streiks ist das nicht möglich“, hatten Serienschöpfer Matt und Ross Duffer bei Instagram verlauten lassen.

Connect
Newsletter Signup