Social Media
Harry Potter

Serie & Film

Harry Potter: Das machen Harry, Hermine und Ron heute!

imago images / United Archives

Im Jahr 2011 kam der letzte Teil von Harry Potter raus. Für die Darsteller Harry, Hermine und Ron ging eine Ära zu Ende – aber was machen die Stars eigentlich heute? KUKKSI hat das mal gecheckt! 

Die Romane der britischen Autorin Joan K. Rowling bildeten die Grundlage der sieben „Harry Potter“- Verfilmungen. Im Jahr 2001 erschien mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“ der erste Teil der beliebten Reihe. Mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ im Jahr 2011 lief der letzte Teil in den Kinos. Die Kämpfe der Zauberschüler gegen den dunklen Lord Voldemort wurden zum Kult – aber was wurde eigentlich aus den Stars?

Harry Potter – Daniel Radcliffe

Nach dem Ende der Filmreihe blieb Daniel Radcliffe weiter erfolgreich. Er zeigte unterschiedliche Seiten von sich und spielte unter anderem in „Die Frau in Schwarz“ (2012), „Dating Queen“ (2015), „Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn“ (2015) und „Imperium“ (2016) mit. Zuletzt war er in den Streifen „Playmobil: Der Film“ (2019) und „Guns Akimbo“ (2019) zu sehen. Er stand außerdem für sieben Folgen der Serie „Miracle Workers“ (2019) vor der Kamera. Und auch den Broadway hat er erobert: Unter anderem wirkte er in dem Stück „The Lifespan of a Fact“ mit. Nebenher engagiert Radcliffe sich für wohltätige Zwecke.

Hermine Granger – Emma Watson

Emma Watson arbeitete nach den „Harry Potter“-Filmen auch weiterhin als Schauspielerin. Mit ihrer Rolle im Disney-Klassiker „Die Schöne und das Biest“ landete sie sogar einen Welterfolg. Sie war auch in den Streifen „Vielleicht lieber morgen“ (2012), „The Bling Ring“ (2013), „Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück“ (2015) und „The Circle“ (2017) zu sehen. Zuletzt spielte die Beauty in dem Streifen „Little Women“ (2019) mit. Im jahr 2014 schloss sie ihr Studium in Englischer Literatur und arbeitet auch noch als Model.

Ron Weasley – Rupert Grint

Rupert Grint hat sich nach den „Harry Potter“-Filmen eher kleineren Rollen zugewandt. 2012 spielte der Schauspieler den britischen Flieger Robert Smith in dem norwegischen Antikriegsfilm Into the White. In dem Musikvideo „Lego House“ von Ed Sheeran verkörperte er einen süchtigen Fan. Unter anderem war er auch in „Lang lebe Charlie Countryman“ (2013), in der Serie „Snatch“ (2017) und „Servant“ (2019) zu sehen. Schon gelesen? Harry Potter: Das wurde aus Fiesling Draco Malfoy!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup