Social Media
Penis

Love

5 Dinge, die schlecht für deinen Penis sind

iStock / VladOrlov

Jungs, aufgepasst! Es gibt Dinge, die einfach total schlecht für euren Penis sind – aber dennoch tun sie die meisten immer wieder. Damit macht ihr euer bestes Stück überhaupt nicht happy. 

Der Penis kann sehr empfindlich sein und zählt zu einer der Körperstellen, auf die man besonders aufpassen sollte. Einige Dinge können eurem Penis extrem schaden. KUKKSI fasst zusammen, was ihr definitiv NICHT mehr tun solltet.

Diese Dinge solltest du nicht tun

  • Selbstbefriedigung: Es heißt immer, dass es gut ist, wenn man sich einen runterholt – das stimmt auch! Und nein, du wirst davon auch nicht blind und impotent – diese Mythen gibt es leider noch immer. Wenn du dir aber wirklich zu oft einen runterholst und deinem Penis wirklich keine Pause gönnst, kann er Ödeme auslösen. Durch Flüssigkeit im Gewebe werden dann Schwellungen aufgelöst.
  • Rauchen: Kippen sind nun wirklich gar nicht gut für dein bestes Stück! Beim Rauchen kann zu wenig Blut in den Penis strömen und dadurch wird seine Funktion beeinträchtigt.
  • Zu viel Alkohol: Davon kannst du Erektionsstörungen bekommen.
  • Zu viel Sex: Hier gilt das gleiche wie bei Selbstbefriedigung. Du kannst zwar oft Sex haben, solltest deinem besten Stück aber eine Pause gönnen. Eine Erektion pro Tag ist laut Experten optimal.
  • Zu viel Fast Food: Durch Übergewicht kann die sexuelle Funktion des Penis beeinträchtigt werden.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup