Social Media
Top Ten Lost Places

Wissen

Lost Places: Das sind 10 vergessene Orte in Deutschland

iStock / seb868

Normale Bilder in der Stadt zu machen, wird den meisten Leuten einfach zu langweilig. Lost Places sind doch viel interessanter. Zu sehen, wie die Natur sich so langsam ein Teil der Zivilisation zurückholt, zieht viele Leute einfach magisch an. Dabei entstehen unglaublich interessante Bilder und man kann Vieles entdecken, was schon einige Jahrzehnte zurückliegt. Das Problem bei der Sache? Viele Gebäude sind in Privatbesitz oder einsturzgefährdet. Wenn du aber dennoch unbedingt Lost Places betreten möchtest, haben wir zehn Orte für dich, die du legal betreten darfst.

Alte Bunker, geschlossene Freizeitparks oder alte Gebäude, die seit 50 Jahren leer stehen. Klingt super interessant, oder? Doch solltest du immer darauf achten, in welche Gefahr du dich begibst. Viele Gebäude sind seit Jahrzehnten nicht mehr saniert worden. Da rein zu gehen, kann lebensgefährlich werden. Dieses Risiko solltest du nicht eingehen. Das ist es nicht wert. Um dennoch Lost Places betreten zu können, gibt es immer mehr legale Anlagen, die extra hergerichtet wurden und sicher sind. Wir verraten euch zehn Orte, die du unbedingt besuchen solltest.

Diese Lost Places in Deutschland darfst du legal betreten

Spreepark in Berlin-Plänterwald

Der ehemalige DDR-Freizeitpark ist schon seit fast 20 Jahren stillgelegt. Längst ist er kein Geheimnis mehr. Aber das ist auch kein Wunder. Allein das Riesenrad, welches 45 Meter in die Höhe ragt, ist kaum zu übersehen. Sogar alle Fahrgeschäfte stehen noch. Ein Ausflug hierher ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Haus der Offiziere in Zossen bei Berlin

Dieser tolle Ort liegt circa 50 Kilometer südlich von Berlin. Wie der Name schon verrät, ist er von einer militärischen Vergangenheit geprägt. Ganz früher war es ein preußischer Truppenübungsplatz, später in der NS-Zeit sogar noch durch weitere Bunker und Kasernen ausgebaut. heute umfasst es ein verlassenes Schwimmbad, Theatersaal Villa und Reithalle. Ein Muss für alle Lost Place-Fans.

Stadtbad Leipzig

Der sensationelle Jugendstil aus dem Jahr 1916 ist noch sehr sehr gut erhalten. Vor 16 Jahren wurde das Bad endgültig geschlossen. Es hat ein unglaubliches Potenzial für tolle Bilder. Selten gibt es einen Lost Place in so einem Stil. Die Rundbögen, Säulen und Treppenaufstiege machen es wirklich einzigartig.

Heilstätten in Beelitz bei Berlin

Auf dieser Liste ist es der gruseligste Ort von allen. Im Sanatorium soll es nämlich spuken. Immer wieder wird von unerklärlichen Aktivitäten berichtet. In der Vergangenheit wurden hier sogar grausame Morde verübt. Dennoch hält es viele Lost Place-Touristen nicht ab, diesen Ort zu besuchen. Richtige Führungen gibt es hier aber dennoch.

Gefängnis des Amtsgerichts in Berlin-Köpenick

Das Gefängnis hat eine bewegende Geschichte. Schon seit 120 Jahren steht es und hat seither alle Zeiten durchgemacht. Es zeigt, wie grausam Menschen eingesperrt und gefoltert wurden. Insgesamt sollen hier 2§ Menschen umgekommen sein. Bei einem Besuch ist Gänsehaut garantiert.

Alte Porzellanfabrik in Arzberg

Die knapp 150 Jahre alte Fabrik ist für Besucher offen. Das Besondere an der Fabrik? Vieles ist noch genauso, wie in Zeiten, als sie noch aktiv war. Als hätten die Arbeiter nur eine Pause gemacht. Ein etwas anderer und sehr interessanter Ort zum Anschauen. Falls du diesen Ort besuchen solltest, gibt es in der Nähe direkt auch noch eine alte Lebkuchenfabrik in Arzberg.

Grand Hotel Waldlust in Freudenstadt

Natürlich darf ein Hotel in unserer Liste nicht fehlen. 1902 wurde es eröffnet. Nun ist es ein beliebter Ort für Schaulustige und Fotografen. Ein großer Teil der Einrichtung ist noch vorhanden. Selbst Himmelbetten gibt es hier in dem Hotel, wo früher Adlige nächtigten.

Stadtbad Krefeld

Wenn ihr ein verlassenes Stadtbad besuchen wollt und euch Leipzig zu weit entfernt ist, könnt ihr auch einfach nach Krefeld fahren. Dort gibt es ein Bad, welches seit 20 Jahren verlassen ist, aber noch immer gut aussieht. In der riesigen Halle kann man wirklich tolle Schnappschüsse ergattern.

Autofriedhof im Neandertal bei Düsseldorf

Du bist ein Technik-Freak, magst Autos und willst einen Lost Place sehen? Dann bist du hier richtig. Langsam hat sich die Natur nämlich diesen Ort zurückgeholt. Viele alte Autos wurden zurückgelassen und verschmelzen mit Fauna und Flora. Alte Buicks und Rolls Royces rosten dort seit knapp 70 Jahren vor sich hin. Das lohnt sich!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup