Social Media
Smartphone

Life

Werde ich bei Whatsapp blockiert? Diese 5 Hinweise sprechen dafür!

iStock / rodrigobark

Dein Kontakt auf Whatsapp antwortet plötzlich nicht mehr? Dann könnte dich womöglich der Kontakt blockiert haben! Es gibt einige Hinweise, welche darauf hindeuten würden. 

Den nervigen Club-Flirt, den Ex-Partner oder Leute, die einen dauernd anschreiben, aber man eigentlich kaum kennt – einige verheddern sich in sinnlose Diskussionen, schreiben unnötige Nachrichten oder nerven mit irgendwelchen Kettenbriefen. Es gibt genug Gründe, bei Whatsapp jemanden zu blockieren. Doch sieht man eigentlich auch, wenn man selbst blockiert wurde? Tatsächlich ja! Das ist aber nicht sofort zu erkennen.

Daran erkennst du, ob dich bei Whatsapp jemand blockiert hat

Das Profilbild ist verschwunden

Der jeweilige Kontakt hatte bisher ein Profilbild – doch plötzlich ist dieses verschwunden? Dieses Indiz spricht dafür, dass du blockiert wurdest. Meist wird dann ein grauer Platzhalter angezeigt.

Online-Status

Unter dem Namen des Nutzers steht im Chat meistens der Zeitstempel – also dann, wann der User das letzte Mal online war. Das könnte ein weiteres Anzeichen sein, dass dich der jeweilige Kontakt blockiert hat. Doch Vorsicht: Den Online-Status sieht man nicht immer! Ist dieser nur vorübergehend nicht zu sehen, bedeutet das nicht gleich, dass dich der jewielige Kontakte gesperrt hat. Den “zuletzt online”-Status kann man auch in den Datenschutz-Einstellungen verbergen – der Zeitstempel “online” lässt sich jedoch kaum unterdrücken.

Das zweite Häkchen fehlt

Wenn wir jemanden bei Whatsapp eine Nachricht schicken, kommt meist ein zweites Häkchen – das bedeutet: Die Nachricht wurde zugestellt! Ist das nicht der Fall, könnte dich der Kontakt blockiert haben. Doch Vorsicht: Das ist auch nicht immer der Fall! Denn hat der andere sein Handy gerade aus, taucht auch nur ein Häkchen auf. Skeptisch solltest du erst dann werden, wenn das eine Häkchen dauerhaft bleibt.

Whatsapp-Gruppe erstellen

Dieses Indiz ist jedoch sehr eindeutig! Du kannst bei Whatsapp auch eine Gruppe erstellen – dort kannst du auch die Person hinzufügen, bei welcher du denkst, dass diese dich blockiert hat. Ist das nämlich tatsächlich der Fall, taucht der Blockierer nicht in der Liste der Gruppenmitglieder auf.

Anrufe sind nicht mehr erfolgreich

Bei Whatsapp kann man nicht nur texten, sondern auch telefonieren! Du kannst es auch mit einem Anruf probieren – hat dich die Person tatsächlich blockiert, kommen die Anrufe bei dem jenigen niemals durch. Schon gelesen? Whatsapp: So kannst du den Online-Status verbergen!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup