Social Media
Periode

Life

Darum bist du während der Periode bis zu 3 Kilo schwerer!

iStock / Nattakorn Maneerat

Krämpfe, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen – das sind nur zwei Nebenwirkungen der Periode. Mädchen machen in dieser Zeit ziemlich durch. Und nicht nur das: Sogar an Gewicht kannst du ordentlich zulegen! Doch woran könnte das liegen? KUKKSI gibt dir darauf jetzt Antworten. 

Die Periode ist ziemlich unangenehm. Denn neben den üblichen Beschwerden kommen auch noch kleinere Pannen hinzu – vor allem in der Hose. Als wäre das nicht schon genug, kann auch der Gang zur Waage zum Horror-Szenario werden: Während der Periode kannst du nämlich bis zu 3 Kilo mehr wiegen. OMG!

Darum legst du an Gewicht zu

Während der Periode kannst du an Gewicht ordentlich zulegen. Doch keine Sorge: Die Extra-Pfunde verlierst du auch wieder! Das Gewicht bedeutet nicht, dass du dicker geworden bist – dahinter steckt nämlich was ganz anderes. Schuld daran sind tatsächlich die Hormone. Während deines Zyklus baut sich Östrogen richtig auf – das sorgt für Wassereinlagungen, welche für die Extra-Pfunde verantwortlich sind. Der Progesteronspiegel kann in der zweiten Hälfte deines Zyklus ebenfalls steigen, welcher ebenfalls für Wassereinlagungen in Brust, Beinen oder Bauch sorgen kann. Die Werte gehen aber wieder zurück – und damit auch dein Gewicht.

Periode

iStock / torwai

Du verschlingst Kalorien-Bomben

Und klar: Während der Periode haben wir schon öfter mal Fress-Attacken und nehmen wahre Kalorien-Bomben zu uns! Wenn du mehrere Tüten an Gummibären oder Schokolade verschlingst, kannst du natürlich auch einige Gramm zulegen. Einige Mädchen nehmen in der Zeit auch viel Koffein zu sich – der Kaffee kann jedoch zu Verdauungsproblemen führen, was sich auch auf der Waage bemerkbar machen kann.

Du verzichtest auf Fitness

Ein weiterer Grund: Während der Periode liegen wir auf der Couch und haben absolut keine Lust auf Fitness oder Sport. Ein Workout kann aber tatsächlich gut für uns sein, denn das Wasser schiwtzt man dabei wieder raus – dadurch verlierst du natürlich auch einige Pfunde. Es gibt noch ein weiteren positiven Effekt: Sport hilft auch gegen Bauchkrämpfe. Schon gelesen? Darum schmerzen die Brüste schon vor der Periode

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup