Social Media
Socken im Bett

Life

Gewusst? Darum solltest du nachts Socken tragen!

iStock / Lemon_tm

Mal ehrlich: Sexy sind Socken im Bett nicht unbedingt – vor allem dann, wenn dein Partner gerade Lust auf dich hat. Es gibt aber tatsächlich einige Gründe, weshalb du nicht auf die Strümpfe verzichten solltest. KUKKSI erklärt, was wirklich dahinter steckt! 

Bei Socken im Bett scheiden sich die Geister. Soll man nun die Strümpfe auch nachts tragen oder nicht? Die einen wollen lieber frische Luft an den Füßen – so kann man auch einen unangenehmen Geruch vermeiden. Die anderen wollen lieber ihre Kuschelstrümpfe beim Schlafen – aber welche Variante ist nun besser?

Darum sind Socken im Bett sinnvoll

Der Vorteil bei Socken ist schon mal, dass die Füße warmhalten werden. Und das kann positive Auswirkungen auf dein Schlafverhalten haben, denn damit kannst du viel besser schlafen! Der Grund? Die Schlaftemperatur ist bei einem ruhigen Schlaf enorm wichtig und Socken halten nun mal warm. Frierst du dagegen, kannst du wahrscheinlich nicht ungestört schlafen. Eine Studie, die im International Weekly Journal of Science veröffentlicht wurde, liefert auch interessante Ergebnisse: Demnach schläfst du mit Socken stolze 15 Minuten eher ein. Das liegt daran, dass sich die Blutkörperchen sich bei Wärme ausdehnen.

Socken im Bett

iStock

Nun kann man auch darüber nachdenken, die Heizung aufzudrehen, damit es warm ist – das ist aber nicht ganz so vorteilhaft wie Socken. Denn die Heizungsluft ist viel zu trocken, wodurch deine Schleimhäute in Mitleidenschaft gezogen werden können. Man sollte es aber auch nicht übertreiben – wenn es zu warm ist, droht ein nächtlicher Schweißausbruch. Und das sollte nun auch nicht sein! Viele tragen Socken nachts auch, um ihre Füße zu pflegen. Einige cremen diese ein und ziehen dann die Strümpfe drüber – so kann diue Creme gut einziehen und morgens hast du total weiche Füße.

Das sind die Nachteile

Es gibt aber auch einige wenige Nachteile, wenn du nachts Socken trägst. Denn zum einen ist das Fußpilzrisiko höher und die Blutzirkulation wird eingeschränkt. Zum anderen könntest du Käsefüße bekommen – das liegt daran, dass deine Füße unter den Socken schwitzen könnten, wenn es zu warm ist. Wenn du keine Socken trägst, ist das eher unwahrscheinlich – denn “unten ohne” können die Füße auslüften. Schon gelesen? Käsefüße? Diese 5 Mittel helfen sofort!

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup