Social Media
Knoblauch

Life

Darum solltest du Knoblauch unter dein Kissen legen

iStock / graphixchon

Knoblauch ist ein beliebtes Lebensmittel und wird in vielen Gerichten angewendet. Doch damit kann man auch noch viele andere Sachen machen – beispielsweise Knoblauchzehen unter das Kopfkissen legen. Damit solltest du keine Vampire vertreiben, sondern das hat einen ganz anderen positiven Effekt.

Das Gewürz ist eine echte Allzweckwaffe und angeblich kann man damit sogar Vampire vertreiben. Knoblauch gehört zu vielen Gerichten in der Küche einfach dazu und ist sogar gesund. Angeblich soll das Gewürz sogar zu Heilung von zahlreichen Krankheiten beitragen. Und auch bei Erkältungserkrankungen soll Knoblauch wahre Wunder bewirken.

Knoblauch hilft bei Schlafstörungen

Doch mit der Pflanze kann man noch viele andere Sachen machen. Denn das Lebensmittel soll sogar gegen Schlafstörungen helfen! Der Geruch hat nämlich eine schlaffördernde und eine beruhigende Wirkung und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Knoblauch hilft dabei, besser und vor allem auch tiefer zu schlafen. Du wachst morgens damit definitiv besser auf und kannst deutlich besser in den Tag starten. Für Menschen mit einem gestörten Schlafrhythmus ist das perfekt – aber wie funktioniert das eigentlich? Ganz einfach: Nehme dazu drei Knoblauchzehen, lege diese auf einen Teller und stelle diesen auf deinen Nachttisch. Du kannst die Knoblauchzehen aber auch direkt unter dein Kopfkissen legen. Du wirst feststellen, dass du so viel besser schlafen kannst. Und es verkürzt außerdem noch die Einschlafzeit.

Knoblauch

iStock / graphixchon

Darum ist die Pflanze so gesund

Bei Knoblauch gehen die Meinungen generell weit auseinander. Die einen schwören auf eine heilende Wirkung, die anderen können den Geruch nicht ab – aber gerade das macht ihn total gesund! Verantwortlich dafür sind übrigens Allicin und Ajoen. Die Schwefelverbindungen sind blutverdünnend und blutdrucksenkend – diese schützen vor Thrombosen, Herzkreislauferkrankungen und Schlaganfällen. Das Lebensmittel sagt aber vor allem Viren, Bakterien und Pilze den Kampf an – das ist auch der Grund, weshalb Knoblauch als natürliches Antibiotikum bezeichnet wird. Und auch zu hohe LDL-Cholesterinwerte können durch den Pflanzenstoff Saponi gesenkt werden. Knoblauch hat also – bis auf den Geruch natürlich – nur positive Eigenschaften und kann selbst bei Schlafstörungen helfen… Schon gelesen? Du kannst nicht schlafen? Diese 6 Tricks können helfen!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup