Social Media
Maske

Life

Coronavirus: Mit diesen 3 Tricks schützt du dich im Alltag

iStock / AntonioGuillem

Wenn man die News verfolgt, dann geht es immer nur um Infektionszahlen und die Symptome – aber nur selten darum, wie man sich im Alltag richtig schützen kann. Es gibt nämlich ganz einfache Dinge, die man beachten kann, damit man im Alltag auch wirklich kein großes Risiko eingeht.

Wenn man sich mit Covid-19 infiziert, dann kann das sehr schlimm für den Körper werden. Viele Personen, die sich bisher ansteckten und die Krankheit überstanden haben, reden von großen Schmerzen und manchmal sogar bleibenden Schäden. Damit das aber gar nicht erst so weit kommt und du gesund bleibst, haben wir ein paar Tipps für dich, wie du dich im Alltag besser schützen kannst.

So schützt du dich im Alltag vor Corona

Desinfektionsmittel

Sicher bist du auch schon auf den Gedanken gekommen, Desinfektionsmittel zu verwenden. Doch oft machen wir dabei einen Fehler. Wir haben es nämlich sehr oft im Bad stehen. Um dort hinzukommen, müssen wir oft mehrere Türklinken oder andere Dinge angreifen. Dort könnte sich der Virus aber anlagern. Noch besser wäre es, wenn du das Desinfektionsmittel direkt im Eingangsbereich stehen hast und es auch direkt beim Nachhausekommen zu verwenden.

Mundschutz 

Wenn du in einer Stadt wohnst, wirst du merken, dass es manchmal Straßen gibt, die voll mit Menschen sind. Auch wenn wir eigentlich keine Maske tragen müssen, wenn wir uns draußen bewegen, lohnt es sich, dort einen Mundschutz zu tragen. Oft kommen wir in solchen Situationen nämlich sehr vielen Menschen nahe. Wenn du also bemerkst, dass es eng werden könnte und du vielen Menschen begegnest, dann setze deine Maske am besten kurz auf.

Niemals Hände verwenden

Wer kennt es nicht? Man steht als Fußgänger an der Ampel und muss einen Knopf drücken, damit man später grün bekommt. Verwende dafür aber am besten nicht deine Hände, sondern deinen Arm. Falls das aber nicht möglich ist, dann kannst du immer noch die Rückseite deiner Hände verwenden. Das gilt aber auch in der Bahn oder bei Türen, die man in Gebäuden aufdrücken muss. Unsere Hände kommen nämlich sehr oft mit Dingen in Berührung, wo sich am besten keine Viren anlagern sollten. Schon gelesen? Welcher Mundschutz hilft eigentlich wirklich?

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup