Social Media
Das haben wir aus der Coronakrise bisher gelernt

Life

Corona: Das haben wir bisher aus der Krise gelernt

iStock / Alessandro Biascioli

Durch das Coronavirus ist dieses Jahr einfach nichts mehr so, wie es mal war. Natürlich lässt sich hoffen, dass im nächsten Jahr die Normalität wieder zurückkommt. Dennoch haben wir in den letzten Wochen sehr viel dazugelernt.

Es lässt sich nur hoffen, dass dieser Spuk von 2020 im nächsten Jahr ein Ende nimmt und wir endlich wieder mit vielen anderen Menschen Kontakt haben können – ohne Maske und ganz ohne Sicherheitsabstand. Die ganze Situation hat aber auch gewisse positive Seiten.

Das haben wir aus der Krise gelernt

Nicht alles ist selbstverständlich

Wir alle mussten in diesem Jahr sehr viel zurückstecken und es ist noch kein Ende in Sicht. Erst jetzt bemerken wir, wie gut wir es doch eigentlich haben, dass wir ohne Probleme andere Ländern bereisen durften und vielleicht in naher Zukunft auch wieder dürfen. Aber auch der tägliche Kontakt mit Hunderten anderen Menschen in der Stadt war für uns eine Selbstverständlichkeit, obwohl wir jetzt erst bemerken, wie empfindlich wir doch eigentlich sind und wie eine Krankheit einfach alles ändern kann.

Mangelnde Vorbereitungen

… und dabei sind nicht unbedingt die Bürger gemeint, sondern eher die Regierung. Mittlerweile ist der Ausbruch des Coronavirus schon über ein halbes Jahr her. Dennoch streiten sich Virologen und die einzelnen Bundesländer untereinander über geeignete Maßnahmen. Oft sind sie dann auch nur sehr praxisfern. Wir alle gehen in Supermärkte mit Masken. Dennoch benutzen wir alle die gleichen Einkaufswägen, die in vielen Supermärkten gar nicht gereinigt werden.

Wir sind abhängig

Wie oft haben wir geglaubt, dass alles jeder für sich meistern kann und wir die Menschenmassen auf den Straßen gar nicht wirklich brauchen? Dass wir von sozialen Kontakten gar nicht so abhängig sind? Gerade in Zeiten von Smartphones, Computern und Webcams haben wir uns das sehr einfach vorgestellt – zu einfach.

Es gibt keine Einzelkämpfer

Oft denken wir uns, dass jeder seinen eigenen Weg in einer Gesellschaft gehen muss. Doch in dieser Pandemie merken wir, wie wichtig jeder Mensch ist und dass wir alle an einem Strang ziehen müssen. Wenn wir die Maßnahmen nicht einhalten, kann das nicht nur uns schädigen – sondern auch viele Mitmenschen. Schon gelesen? Diese Corona-Regeln gelten zu Weihnachten & Silvester

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup