Social Media
Das perfekte Stollen-Rezept

Life

Butterstollen-Rezept: Ein Muss zu Weihnachten

iStock / beats3

Ein köstlicher Stollen gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu. Genau deshalb haben wir das perfekte Rezept für dich. Gerade für die Weihnachtsfeiertage mit der ganzen Familie eignet es sich sehr gut und jeder hat etwas davon. Da kommt sicher bei jedem Freude auf, der ein Stück abbekommt.

Das Rezept ist sehr einfach und auch für jemanden geeignet, der sich so oft bäckt. Etwas Zeit solltest du aber einplanen. Damit der Butterstollen auch wirklich gut wird, brauchst du ungefähr 45 bis 60 Minuten.

Diese Zutaten werden benötigt

Für den Teig

  • 100 g Zitronat
  • 400 g Butter
  • 100 g Orangeat
  • 6 EL Rum
  • 1 kg Mehl
  • 2 Germ
  • 250 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Kardamom
  • Neugewürz
  • Muskat
  • 100 g Rosinen (können auch weggelassen werden)

Zum Bestreichen

  • 100 g Butter

Zum Bestäuben

  • 50 g Staubzucker

Außerdem benötigst du

  • Mehl (zum Formen und Ausrollen des Teigs)
  • Fett oder Backpapier für das Blech im Backofen

So bereitest du den Stollen zu

Zitronat und Orangeat mit einem großen Küchenmesser klein hacken und mit den Rosinen in eine ausreichend große Schüssel geben.

Mit dem Rum beträufeln und bei geschlossenem Deckel durchziehen lassen, bis der Teig gegangen ist.

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Den Germ hineinbröseln bzw. einstreuen und mit 1 EL Zucker bestreuen.

Etwa 1/3 der lauwarmen Milch in die Ausbuchtung gießen. Germ, Zucker und ein wenig Mehl vom Rand durchrühren, bis sich der Germ gelöst hat. Den Teig bei geschlossenem Deckel etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den restlichen Zucker, die übrige Milch und die Gewürze dazugeben. Anschließend die Butter zerkleinern und ebenso vermengen. Die Masse nun zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig so lange durchkneten bis er Blasen wirft und sich leicht vom Schlüsselrand löst. Die Backschüssel mit einem Geschirrtuch bedecken und den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Lege den Teig auf die mit Mehl bestäubte Fläche und drücke ihn platt, sodass er flach da liegt. Die eingeweichten Früchte darauf häufen und mit den Händen unterkneten. Das Blech vorbereiten.

Halbiere anschließend den Teig. Jede Hälfte mit einem Nudelholz etwas eben rollen. Daraufhin eine Seite bis knapp über die Mitte aufschlagen, so dass die typische Stollenform entsteht.

Auf das Backblech legen und nochmal 2 Stunden bei geschlossenem Deckel gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorwärmen. Die Stollen im Backrohr auf der untersten Schiene in etwa 1 Stunde backen.

Die Butter kannst du in der Zwischenzeit schmelzen lassen. Die Stollen sofort nach dem Backen und dann einige Male während dem Abkühlen damit bestreichen.

Wenn die Stollen ganz ausgekühlt sind, dick mit Staubzucker bestäuben. Nun ist er auch schon für den Verzehr geeignet. Schon gelesen? Zimtschnecken: Das beste Rezept!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup