Social Media
BTS

Stars

BTS: Darum ist die Band so erfolgreich!

imago images / Future Image

BTS sind die K-Pop-Sensation aus Südkorea. Die Jungs haben eine riesige Fanbase und füllen weltweit ganze Hallen. Ihre Singles erreichen regelmäßig die Chartspitze und die Klickzahlen ihrer Musikvideos sind auf Rekordniveau. Es gibt aber noch andere Gründe, weshalb die Band erfolgreich ist. KUKKSI lüft das Geheimnis, was wirklich dahintersteckt.

Es gibt mittlerweile zahlreiche K-Pop-Bands, aber keine ist so erfolgreich, wie BTS. Die „Bangtan Boys“ bestehen aus Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook. Big Hit Entertainment  gründete die Gruppe im Jahr 2010. Im Jahr 2013 folgte mit „No More Dream“ ihre Debütsingle, welche gekoppelt an ihre erste EP „2 Cool 4 Skool“ war – dafür hat die Band zahlreiche Preise erhalten wie beispielsweise den „MelOn Music Award“, „Golden Disk Award“ und den „Seoul Music Award“ als beste Newcomer-Band. Schon wenige Wochen später folgte die zweite Single „We are Bulletproof Pt. II.“

Im Laufe der Jahre kamen zahlreiche Singles, Platten und vor allem auch Musikvideos. Ihre Konzerte sind innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft – bei den Fans herrscht absoluter Kreisch-Alarm und es gibt kein Halten mehr. In den vergangenen Jahren hat BTS unzählige Preise abgeräumt – darunter auch den Grammy Award. Viele der Texte schreiben die Bangtan Boys selbst – meist geht es da um ihre Ziele und Träume. Und genau das kommt bei den Fans extrem gut an!

Im Netz mega erfolgreich

Doch die Band ist nicht nur allein wegen ihrer Musik erfolgreich, sondern das hat auch noch andere Gründe. Denn die Gruppe ist auch in allen sozialen Netzwerken vertreten – bei Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube haben Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook viele Millionen Fans und versorgen ihre Community mit regelmäßigen Updates. Bei YouTube brach das Musikvideo zu „Idol“ einen krassen Rekord und hat innerhalb von 24 Stunden unglaubliche 85 Millionen Aufrufe erzielt.

BTS

imago images / imaginechina

Die Band erobert auch die US-Charts

Ihr Label „Big Hit Entertainment“ hat also auch eine gut durchdachte digitale Strategie – das bindet die Fans noch näher an die Band. Während Corona haben es BTS auch als erste koreanische Band geschafft, mit der Single „Dynamite“ die US-Charts zu nominieren. All das half dabei, den größten Börsengang von „Big Hit Entertainment“ in Südkorea möglich zu machen. Das Unternehmen wurde übrigens auch vom Wall Street Journal Magazine als Innovator des Jahres im Bereich Musik geehrt.

BTS sind mehr als nur ein K-Pop-Phänomen

BTS sind nicht nur echte K-Pop-Stars, sondern präsentieren Südkorea auch auf der Weltbühne – beispielsweise bei der Ansprache vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Partner einer Unicef-Kampagne. Und die Bandmitglieder wohnten jahrelang zusammen und kennen sich daher in und auswendig – die Jungs können sich also auch untereinander komplett vertrauen. Die Band hat zudem ihre Real-Life-Doku und im Gegensatz zu anderen Gruppen sind Skandale kein Bestandteil der Band. Die südkoreanischen Jungs arbeiten hart – aber die Musik ist ihr wahres Talent, was sie zu echten Superstars gemacht hat. Schon gelesen? BTS: Die größten Geheimnisse der Band

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup