Social Media
Kann dich deine Katze gar nicht leiden?

Life

5 Anzeichen, dass dich deine Katze nicht leiden kann

iStock / Denis Valakhanovich

Wir alle haben unsere Haustiere wahnsinnig lieb. Es ist einfach zu schön, immer jemanden zu haben, mit dem man kuscheln kann. Natürlich weiß man aber nie, was das Haustier über einen selbst denkt. Man kann da nur bestimmte Anzeichen deuten. Ob dich deine Katze wirklich leiden kann oder dich vielleicht gar nicht mag, erkennst du an diesen fünf Anzeichen.

Unser flauschiger Vierbeiner bedeutet uns allen sehr viel – egal, ob Hund oder Katze. Aber was das eigene Haustier über uns denkt, wissen wir nicht. Immerhin können sie ja nicht reden. Wir können nur versuchen, manche Dinge zu deuten. Wenn dich deine eigene Katze nicht leiden kann, macht sich ganz bestimmte Dinge.

Daran merkst du, dass dich deine Katze nicht mag

Sie hat keine Lust zu kuscheln

Du liegst abends gemütlich im Bett und würdest jetzt sooo gern mit deiner Katze kuscheln. Doch irgendwie ist sie nur im Bett, wenn du gerade nicht drin liegst. Das könnte vielleicht daran liegen, dass du ihr zu aufdringlich ist. Während sie Ruhe suchst, willst du sie immer wie wild kuscheln. Das können die meisten Haustiere gar nicht leiden.

Sie beißt dich gern

Wenn ihr spielt, dann beißt sie dir super gern in die Hand oder in den Arm. Natürlich kann das nur spielerisch gemeint sein. Es kann aber auch bedeuten, dass sie dich gar nicht leiden kann und ihr es Spaß macht, dir weh zutun.

Deine Katze ignoriert dich

Während sie mit anderen völlig aufgedreht spielt, schaut sie dich nur böse an und verlässt den Raum, sobald du mit ihr spielen willst. Wenn du das von deinem Liebling kennst, solltest du mal darüber nachdenken, warum das so ist. Vielleicht hasst sie dich?

Sie macht gern Möbel kaputt

Eigentlich hast du versucht, sie ordentlich zu erziehen. Aber irgendwie ist es ihr egal und sie macht alles kaputt. Woran das wohl liegen könnte? Entweder hat sie eine zerstörerische Seite oder es liegt daran, dass es deine Sachen sind.

Sie faucht dich gern an

Sobald du ihr zu nahe kommst, faucht sich die entweder an oder packt ihre Krallen aus. Jetzt heißt es Abstand halten und vorsichtig sein. Katzen sind dann in absoluter Alarmbereitschaft. Schon gelesen? Darum mögen sich Hunde und Katzen nicht.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup