Social Media
Alec Baldwin

Stars

Unfall bei Dreharbeiten: Alec Baldwin erschießt Kamerafrau

IMAGO / E-PRESS PHOTO.com

Am Filmset von Alec Baldwin ist ein tragischer Unfall passiert! Der Schauspieler hat eine Kamerafrau erschossen und ein Regisseur wurde schwer verletzt. Danach wurde der Drehort gesperrt und die Produktion eingestellt. 

Der Schauspieler dreht derzeit für den Film „Rust“. Doch am Set kam es zu einem tragischen Unfall: Der Schauspieler hat eine Kamerafrau erschossen! Die Behörden teilten mit, dass eine Requisitenpistole am Set in Santa Fe (New Mexico) „fehlzündete“.

Kamerafrau erliegt ihren Verletzungen

„Heute ereignete sich am New Mexico-Set von Rust ein Unfall, bei dem eine Requisitenpistole mit Platzpatronen fehlzündete“, sagte der Produktionssprecher gegenüber der Website Deadline. Die Kamerafrau wurde später zum Krankenhaus der University of New Mexico geflogen, jedoch erlag sie an ihren schweren Verletzungen. Der Regisseur wurde im Christus St. Vincent Regional Medical Center behandelt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte beziehungsweise weshalb die Pistole fehlzündete, wird ermittelt. „Ermittler untersuchen, wie und welche Art von Projektil abgefeuert wurde“, heißt es in einem Statement. „Dort wurde sie vom medizinischen Personal für tot erklärt. Die Ermittlungen sind weiterhin offen und aktiv. Im Zusammenhang mit diesem Vorfall wurde noch keine Anklage erhoben. Zeugen werden weiterhin von den Ermittlern befragt“, so in der Mitteilung. Der Regisseur wurde ebenfalls von einer Kugel getroffen. „Herr Souza wurde mit einem Krankenwagen in das Christus St. Vincent Regional Medical Center gebracht, wo er wegen seiner Verletzungen behandelt wird“, verkündet die zuständige Polizeibehörde. Die Dreharbeiten zu dem Film „Rust“ hatten erst in diesem Monat begonnen. Schon gelesen? Nach Tragödie am Set von Alec Baldwin: Dreharbeiten zu „Rust“ eingestellt!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup