Social Media
KUKKSI Mallorca

KUKKSI Mallorca

Party-Report 2022: Die Tops und Flops auf Mallorca

KUKKSI Mallorca

Seit diesem Jahr steigt die Partysause auf Mallorca wieder! In diesem Sommer wurde es wieder voll an der Playa de Palma. KUKKSI Mallorca-Reporter Oliver Stangl berichtete auch 2022 von der Insel und verrät, was die Tops und Flops dieser Saison waren.

Die vergangenen zwei Jahre auf Mallorca: Stille! Denn aufgrund der Corona-Pandemie hat die Insel beinahe komplett dicht gemacht – Party-Komplexe wie der Megapark waren zu, die Restaurants, Bars und Hotels hatten geschlossen und die Strände komplett leer. Ein Bild, welches man von Mallorca nicht kennt – denn vor allem in den Sommermonaten platzt die Insel aus allen Nähten. Die Partyfans mussten zwei Jahre warten – aber 2022 öffnete sich Mallorca wieder für alle.

Bierkönig ist einer der Verlierer des Jahres

Der Bierkönig hat in diesem Jahr zahlreiche Gäste verloren. Das liegt unter anderem an der aggressiven Security, aber auch an den langen Wartezeiten. Der Partytempel in der Bierstraße an der Playa de Palma musste sich 2022 deshalb einiges anhören und viel Kritik einstecken. Und auch mit dem Verbot am beliebten DJ-Pult zu stehen machte sich der Partytempel nicht gerade beliebt.

Bittere Pleite auch für Andrej Mangold

Einer der größten Verlierer der diesjährigen Saison ist auch Andrej Mangold. Der Ex-Bachelor hat sich mit „Hello the Club“ einen Traum erfüllt. „Mit Hello the Club haben meine ehemaligen Partner und ich genau das geschafft, was wir uns vorgenommen haben, und ich habe mir damit einen Traum erfüllt!“, schrieb er damals in einer Instagram-Story. Doch nach drei Monaten war für ihn wieder Schluss: Laut eigenen Angaben ist er aus persönlichen Gründen nach drei Monaten aus dem Projekt schon wieder ausgestiegen.

Megapark ist der Gewinner des Jahres

Dort, wo der Bierkönig einige Gäste verlor, gewann der Megapark neue hinzu. Feiern unter freiem Himmel, immer regelmäßige Auftritte von Stars wie von Lucas Cordalis, Isi Glück oder Jasmin Wagner alias „Blümchen“ oder auch eine freundliche Security – damit konnte der Partykomplex punkten. Selbst Gruppen wie „Suffgeschwader“, welche man sonst vor allem im Bierkönig antraf, sah man öfter im Megapark.

Und auch die Künstler sind mit der Saison sehr zufrieden. „Das war die erste Saison, wo ich alleine war. Das ist schon ein großer Unterschied. Aber es war dennoch die beste Saison aller Zeiten. Ich habe mich ab April rein getastet und da war schon riesen Alarm. Ich bin derjenige, welcher mit am meisten auf der Bühne im Megapark stand. Darüber bin ich wahnsinnig happy. Wenn ich auf die Saison zurückblicke, bin ich sehr glücklich“, erklärte Lucas Cordalis im exklusiven Interview mit KUKKSI.

Zu den Gewinnern gehört auch das „Latino“. Besonders DJ Biene konnte bei den Partygästen auf ganzer Linie überzeugen. Und auch Nadescha Leitze darf sich dazu zählen. Denn die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin eröffnete nicht nur „Burger und Waffel Pause“, sondern machte unter anderem noch mehrere Läden auf – so auch „Döner Kebab Pause“. Es war die erste richtige Saison nach der Corona-Pandemie – es bleibt abzuwarten, wer der Platzhirsch im Jahr 2023 wird. KUKKSI Mallorca wird auch im kommenden Jahr wieder von der Insel berichten.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup