Social Media
Schlafen mit offenem Fenster

Life

Deshalb solltest du nie mit geschlossenem Fenster schlafen!

iStock / Vladimir Sukhachev

Lasse ich mein Fenster über Nacht auf oder zu? Hm. Für beide Möglichkeiten gibt es eigentlich gute Gründe oder? Falsch gedacht. Denn mit geschlossenem Fenster zu schlafen, kann für dich auf Dauer schlechte Folgen haben.

Jeder von uns macht es anders. Der eine lüftet vor dem Schlafen, der andere danach und so manche lassen das Fenster direkt über Nacht offen. Doch Studien haben bewiesen, dass es ganz wichtig ist, immer Frischluft in dein Schlafzimmer zu lassen. Besonders wenn du schläfst. Wir von KUKKSI verraten dir, warum das so ist.

Deshalb solltest du immer mit offenem Fenster schlafen

  • Frischluft: Gerade für erholsamen Schlaf ist Sauerstoff sehr, sehr wichtig. Deswegen ist es ein Must Do das Fenster beim Schlafen mindestens gekippt zu lassen. Über Nacht hast du dann keine verbrauchte, schlechte Luft im Zimmer.
  • Temperatur: Stell dir vor, das Fenster ist den ganzen Tag geschlossen. Dann hast du muffige Luft drin und die Temperatur ist irgendwo im lauwarmen Bereich. Dabei kannst du dich über Nacht aber viel besser bei frischer und kühler Luft erholen.
  • Wohlfühlfaktor: Auch das ist bei einem Fenster viel besser. Du schwitzt nicht in einem zu warmen Zimmer. Im Gegenteil. Dadurch, dass dein Zimmer jetzt kälter ist, wird dein Bett auf einmal richtig kuschlig. Am nächsten Morgen wirst du merken, dass du viel besser geschlafen hast und viel frischer bist als sonst.
  • Natur pur: Stell dir vor, du wachst auf und hörst Vogelgezwitscher und andere Geräusche. Ist das nicht toll? Das kann ziemlich gut motivieren, wenn du das Leben draußen auf der Straße hörst. So fällt das Aufstehen gleich viel leichter und der Tag beginnt mit guter Laune.

Es gibt aber auch Nachteile

Natürlich gibt es aber auch Dinge, die bei offenem Fenster stören können. Wenn du zum Beispiel an einer lauten Straße wohnst und nach einem harten Tag nur schlafen willst, kann das schon echt nervig sein. Aber auch im Winter kann es dann im Zimmer verdammt kalt werden. Da will man dann das kalte, kuschlige Bett gar nicht erst verlassen.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup