Social Media
Die Karrieren der Geschwister von Michael Jackson

Stars

Michael Jackson: Die Karrieren der Geschwister

IMAGO / Everett Collection

Michael Jackson verstarb vor rund 12 Jahren. Er war ein gefeierter Popsänger – und das auf der ganzen Welt. Sein Tod schockte Millionen von Fans. Er war aber nicht der einzige Musiker in seiner Familie. Auch seine Geschwister haben nämlich Talent. Doch was machen sie eigentlich heute?

Der 25. Juni 2009 war für viele ein sehr dunkler Tag. Denn an diesem Donnerstag starb der Popsänger Michael Jackson. Noch heute ist sein Tod ein richtiges Streitthema. Sein Arzt ging zwar in das Gefängnis, doch bis heute gibt es noch Zweifel, ob es Mord des Arztes oder Selbstmord des Sängers selbst war. Bei all dem Ruhm von Michael Jackson werden aber sehr oft die Geschwister des US-Amerikaners vergessen, welche ebenso Musik machten.

Das machen Michael Jacksons Geschwister

Rebbie Jackson

Sie war die ersten der insgesamt zehn Kinder von Katherine und Joseph Jackson. Das war 1950 Auch sie machte Musik. Rebbie Jackson veröffentlichte eine Single und ein Album im Jahr 1984 mit dem Namen „Centipede“. Danach kamen noch einige Singles, welche aber keinen nennenswerten Erfolg brachten.

Jackie Jackson

Er war der erste Junge in der großen Familie. Ein Jahr später – also 1951 – kam Jackie Jackson zur Welt. Bei ihm sieht es ähnlich wie bei seiner Schwester Rebbie aus. Er veröffentlichte ein Album und drei Singles, wovon zwei etwas Erfolg hatten. Aber auch das ist schon über dreißig Jahre her. Die Letzte der drei Singles war vor elf Jahren und kam nicht in die Charts.

Tito Jackson

Im Jahr 1953 erblickte Tito Jackson das Licht der Welt. Wie seine Geschwister war er natürlich auch als Sänger aktiv. Das kam allerdings er später. Vorher war er mehr im Hintergrund tätig. Vor rund zehn Jahren kam dann sein erstes Soloalbum, welches bis jetzt auch sein letztes ist. Er hat insgesamt drei Söhne.

Jermaine Jackson

Jermain Jackson war das vierte Kind von Katherine und Joseph Jackson. Im Winter 1954 kam er zur Welt und schaffte es sich aus dem Schatten seines Bruder Michael. Denn er konnte so einige Hits landen, die wochenlang in den Charts blieben. Allein zehn von dreizehn Alben landeten ganz weit oben in den US-amerikanischen Charts. Bis vor zehn Jahren machte er auch noch Musik.

La Toya Jackson

Sie war die zweite Tochter in der Jackson-Familie und kam zwei Jahre nach Jermaine zur Welt. Natürlich machte sie auch Musik – aber zur Abwechslung nicht nur. Vor rund zwei Jahren war sie nämlich sogar noch in der Fernsehshow „The Masked Singer“ im US-amerikanischen Fernsehen zu sehen. Aber auch sonst ist sie mehr in der Öffentlichkeit zu sehen als der Großteil der Geschwister.

Marlon Jackson

Der nächste Bruder heißt Marlon und wurde 1957 in den USA geboren. Marlon Jackson spielte in zwei Filmen jeweils eine Nebenrolle und durchlief ebenso eine kurze Musikkarriere. Seit 2002 ist er der Vorstand des US-amerikanischen Fernsehsenders MBC – ausgeschrieben „Black Family Channel“.

Brandon Jackson

Brandon Jackson ist der Zwillingsbruder von Marlon. Allerdings verstarb er wenige Stunden nach der Geburt.

Randy Jackson

Vier Jahre später kam der nächste Sohn von Katherine und Joseph Jackson zur Welt. Randy Jackson machte mit seinem Bruder Michael Musik. So war er an der erfolgreichsten Single „Shake Your Body“ beteiligt – dabei war er gerade einmal 16 Jahre alt. Durch einen Autounfall wurde er zwei Jahre später verletzt. Randy Jackson konnte sich davon aber wieder erholen.

Janet Jackson

Janet Jackson kam 1966 zur Welt und war die erfolgreichste Tochter in der Familie. Allein durch ihre Alben schaffte sie den großen Durchbruch und war regelmäßig in den Charts. Vor sechs Jahren veröffentlichte sie ihr letztes Studioalbum, welches nicht nur in die US-amerikanischen Charts kam, sondern auch in Europa Anklang fand.

Joh’Vonnie Jackson

Sie wurde 1974 geboren und ist die Halbschwester von Michael Jackson väterlicherseits. Ihre Eltern sind Cheryl Terrell und Joseph Jackson. Auch sie hat die Jackson-Gene voll geerbt und machte eine gute Solo-Karriere durch, in der sie den ein oder anderen Erfolg feiern konnte. Dennoch hatte sie es nicht leicht. Ihre Existenz wurde nämlich lange geheim gehalten. Schon gelesen? Rihanna: 5 Fakten über die Sängerin!

Connect
Newsletter Signup