Social Media
Playa de Palma auf Mallorca

KUKKSI Mallorca

Mallorca: Diese Corona-Regeln gelten auf der Insel!

KUKKSI Mallorca | Oliver Stangl

Die Reisewarnung für Mallorca wurde aufgehoben. Zu Ostern dürfte es daher von Touristen nur so wimmeln – vorausgesetzt das Urlaubsverbot der Bundesregierung kommt nicht. Doch auf der Insel herrschen teils strenge Corona-Regeln. KUKKSI fasst zusammen, auf welche Maßnahmen sich Urlauber einstellen müssen. 

Das Auswärtige Amt hat am 12. März 2021 verkündet, die Reisewarnung für Mallorca aufzuheben. Neben Mallorca gelten auch Menorca, Ibiza und Formentera nicht mehr als Risikogebiet. Zahlreiche Reiseveranstalter wollen nun Urlaub auf den Balearen wieder möglich machen. Doch kommt wirklich Urlaubsfeeling auf? Denn auf Mallorca gelten strenge Corona-Regeln, welche auf der Insel auch strikt kontrolliert werden.

Playa de Palma auf Mallorca

KUKKSI Mallorca | Oliver Stangl

Das sind die Corona-Regeln auf Mallorca

Maskenpflicht

Auf Mallorca herrscht eine generelle Maskenpflicht – und zwar dann, sobald man das Haus verlasst. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist überall Pflicht – auch dann, wenn man alleine unterwegs ist. Einzige Ausnahme: Nur am Strand darf man die Maske abnehmen, an der Strandpromenade selbst muss man diese wieder tragen.

Sperrstunde

Auf Mallorca gilt eine Sperrstunde. Diese gilt zwischen 22 und 5 Uhr. In dieser Zeit darf man das Haus oder sein Hotel nur aus einem wichtigen Grund verlassen.

Restaurants müssen 17 Uhr schließen

Anders als in Deutschland haben Lokale, Cafes oder auch Restaurants auf Mallorca geöffnet. Zwar werden die Innenräume wieder geschlossen, aber die Terrassen oder Außenbereiche sind geöffnet. Gastronomiebetriebe dürfen jedoch nur bis 17 Uhr geöffnet haben. Und auch in Lokalen selber gelten strenge Regeln: Es dürfen höchstens vier Personen aus zwei Haushalten am Tisch sitzen und die Maske darf erst runtergenommen werden, wenn man ein Getränk oder Essen hat.

Regeln in Hotels

Vom 26. März bis zum 9. April dürfen sich in Innenräume nur Menschen aus EINEM Haushalt aufhalten – das betrifft auch Hotelzimmer. Das bedeutet: Pärchen, welche nicht zusammenwohnen, dürfen kein gemeinsames Hotelzimmer nutzen. Damit Urlaub dennoch mit Personen aus weiteren Hausständen möglich ist, bieten einige Hotels kostenlos ein Extra-Zimmer an. In Hotels stehen Desinfektionsspender und die Mitarbeiter sitzen hinter einer Scheibe. Fahrstühle dürfen nur einzeln benutzt werden oder nur Personen aus dem gleichen Hausstand.

Rauchen auf Mallorca

Raucher haben es auf der Insel derzeit nicht einfach. Generell ist Rauchen in der Öffentlichkeit nur erlaubt, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann und auch nur stehend. Sobald man läuft, darf man sich keine Kippe anzünden. Auf Außenterrassen in Restaurants ist das Rauchen mittlerweile komplett untersagt.

Ein- und Ausreise

Bei der Einreise nach Mallorca muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden. Zudem muss ein Formular der spanischen Behörden ausgefüllt – anschließend wird ein QR-Code per Mail geschickt, den man am Airport in Palma vorzeigen muss. Und auch bei der Rückreise von Mallorca nach Deutschland ist ein negativer Corona-Test nun Pflicht – dieser muss noch vor der Abreise auf Mallorca gemacht werden. Eine Quarantänepflicht für Passagiere entfällt, da die Insel kein Risikogebiet mehr ist.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup