Social Media
Silvester in Berlin

News

Corona: Kommt eine Ausgangssperre an Silvester?

iStock / Lady-Photo

In Frankreich wurde aufgrund der Corona-Pandemie eine Ausgangssperre an Silvester verhängt. Nun fordert der erste Politiker auch ein solches Szenario in Deutschland – aber wie wahrscheinlich ist das wirklich bei uns?

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich ist die Gesundheitslage angespannt. Premierminister Jean Castex greift deshalb knallhart durch und hat eine Ausgangssperre verhängt. Diese soll an Silvester von 20 Uhr bis zum Neujahrstag 7 Uhr gelten. Im Freien darf man sich dann nicht mehr aufhalten. Als Grund nannte der Politiker die hohen Infektionszahlen. „Wir sind noch nicht am Ende der zweiten Welle angekommen“, betonte der Regierungschef. Geschlossen bleiben in Frankreich auch Kinos, Theater und Museen – diese könnten frühestens im Januar öffnen.

Erster Politiker fordert Ausgangssperre

Nun hat auch der erste Politiker eine solche Ausgangssperre in Deutschland über den Jahreswechsel gefordert. „Ich finde eine Ausgangssperre, zum Beispiel ab 20 Uhr wie in Frankreich, richtig und sinnvoll, um die Infektionszahlen zu senken“, sagte Karl Lauterbach in einem Interview mit der Bild-Zeitung. Er fordert auch ein striktes Böllerverbot. „Es gibt dieses Silvester nichts zu feiern. Tausende Menschen kämpfen in Krankenhäusern darum, Luft zu atmen“, so der SPD-Gesundheitsexperte. Die Kliniken kommen aufgrund der vielen Infektionszahlen bereits an ihre Grenzen.

Welche Regeln gelten an Silvester?

Doch welche Regeln gelten eigentlich an Silvester? Bisher wurde entschieden, dass sich zehn Personen aus verschiedenen Haushalten treffen können – diese Maßnahmen werden aber wohl beim nächsten Corona-Gipfel zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Länderchefs am 13. Dezember 2020 gekippt. Denn immer mehr Bundesländer sprechen sich für strengere Regeln aus und über den Jahreswechsel wird wohl der harte Lockdown gelten. Dann dürften sich wahrscheinlich höchstens nur 5 Personen aus zwei Haushalten treffen – offiziell verkündet wurde das aber noch nicht. An Plätzen dürfen außerdem keine Raketen gezündet werden. Zahlreiche Ketten haben bereits angekündigt, kein Feuerwerk in ihren Läden verkaufen zu wollen. Schon gelesen? Corona: Diese Regeln gelten im harten Lockdown!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup