Social Media
Corona-Impfung

News

Corona: Impfung könnte bald mit einem Pflaster möglich sein!

iStock / Giuseppe Lombardo

Eine Impfung findet meist per Spritze statt – auch bei Corona. Doch ist der „kleine Piks“ bald gar nicht mehr notwendig? Denn ein Modell aus einem 3-Drucker soll die Spritze überflüssig machen. Die Impfung könnte demnach per Pflaster von zu Hause aus möglich sein. 

Pflaster statt Spritze? Das dachten sich wohl einige Wissenschaftler der Stanford University und der University of North Carolina. Denn diese haben ein Impf-Pflaster entwickelt, welches im 3D-Drucker produziert wird und gleich zehnmal so wirksam sein soll wie die Injektion eines Impfstoffes per Spritze. Das liegt vor allem daran, dass der Impfstoff direkt in die Haut gebracht wird, wie die Forscher im Fachmagazin Proceedings of the National Academy of Sciences erklären. Daher ist es auch möglich, dass bei dem Pflaster eine geringere Dosis verwendet wird.

Corona-Impfung bald mit Pflaster möglich?

Die Corona-Impfung per Pflaster kann man mit einer Schluckimpfung oder einer Immunisierung mit Nasenspray vergleichen. Das Pflaster ist mit gedruckten Mikronadeln beschichtet – diese sind aber so klein, dass wir sie nicht merken. Das Pflaster kommt auf die Haut und ist völlig schmerzfrei. Es benötigt zudem keine kalten Lagertemperaturen und jeder kann sich daher zeit- und ortsunabhängig impfen.  Zudem wäre kein Praxis- oderKlinikbesuch notwendig.

Das Impfpflaster könnte nicht nur für Corona entwickelt werden, sondern auch für Influenza, Masern oder Hepatitis. Zudem lassen sich diese sehr einfach im 3D-Drucker herstellen. „Mit der Entwicklung dieser Technologie hoffen wir, die Grundlage für eine noch schnellere globale Entwicklung von Impfstoffen in niedrigeren Dosen, die schmerz- und angstfrei gegeben werden können, zu schaffen“, erklärt der leitende Studienautor Joseph DeSimone. Die Pflaster-Impfung wurde bereits an Tieren getestet – die Ergebnisse waren sehr erfreulich. Ist das Pflaster möglicherweise die Zukunft statt die Nadel? Das wird sich in der nächsten Zeit noch zeigen. Bisher gibt es die Corona-Impfung noch als Spritze. Schon gelesen? Corona: Genesene leiden unter diesen Spätfolgen!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup