Social Media
Dresden

News

Corona: Erster Politiker fordert unbefristeten Lockdown!

KUKKSI

Dass der Lockdown verlängert wird, gilt als sicher. Denn noch immer sind die Infektionszahlen einfach zu hoch. Karl Lauterbach geht noch einen Schritt weiter: Der SPD-Gesundheitspexerte fordert einen unbefristeten Lockdown! 

Die Infektionszahlen sind noch immer auf einem sehr hohen Niveau.Zahlreiche Poltiker sprechen sich dafür aus, den Lockdown zu verlängern. “Die Zahlen sind nach wie vor einfach zu hoch. Wir haben keinen Überblick, was wirklich an Weihnachten und Silvester passiert ist”, erklärte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in einem Interview mit RTL. Lockerungen schließt der CSU-Boss aus: “Wir sollten konsequent bleiben und keine halben Sachen machen. Das heißt, wir müssen den Lockdown verlängern, um die Zahlen weiter herunter zu bekommen.”

Karl Lauterbach spricht von unbefristeten Lockdown

Ein Politiker geht noch einen Schritt weiter und forderte sogar einen unbefristeten Lockdown. “Wir müssen die Neuinfektionen deutlicher reduzieren als bisher geplant”, sagte SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach der Passauer Neuen Presse. “Ein Inzidenzwert von 50 reicht nicht aus, weil wir es in Zukunft wahrscheinlich mit einer Virus-Variante zu tun haben werden, die wesentlich ansteckender ist als die bisher in Deutschland verbreitete”, so der Politiker weiter. Karl Lauterbach brachte deshalb einen unbefristeten Lockdown ins Spiel. “Der Lockdown muss weitergehen und sollte nicht zeitlich befristet werden, sondern auf den Zielwert von 25 ausgerichtet werden”, meint der Gesundheitsexperte.

Frauenkirche in Dresden

KUKKSI

Nächster Corona-Gipfel am 5. Januar 2021

Der harte Lockdown gilt seit dem 16., Dezember 2020 in Deutschland – zunächst sollte dieser bis zum 10. Januar 2021 gehen. Der nächste Corona-Gipfel findet am 5. Januar 2021 statt – dort wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs anhand der Infektionszahlen über die weiteren Maßnahmen entscheiden. Die Zeichen stehen dafür, dass der harte Lockdown um zwei oder drei Wochen verlängert wird. Uneinig sind sich die Politiker jedoch beim Thema Schule und Kitas – einige Bundesländer wollen diese offen halten, andere eher schließen. Schon gelesen? Corona-Lockdown: Wie geht es mit den Schulen weiter?

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup