Social Media
BTS verrät geheime Spitznamen

Stars

BTS: Sie verraten ihre geheimen Spitznamen

IMAGO / ZUMA Wire

Die südkoreanische Boygroup BTS hat mal wieder ein paar Geheimnisse ausgeplaudert. Während wir die Bandmitglieder nur unter ihren Künstlernamen Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook kennen, nennen sie sich ganz anders. Warum das noch nie aufgefallen ist? Vermutlich weil sie sich in Interviews nur mit ihren Bühnennamen oder teilweise auch bürgerlichen Namen ansprechen. Doch nun verraten sie endlich ihre geheimen Spitznamen!

Die K-Pop-Band BTS gehört zu den aktuell erfolgreichsten Bands der Welt. Sie haben ihr Genre nicht nur in Asien sehr groß gemacht, sondern auch nach Europa und in die USA gebracht. Selbst auf diesen Kontinenten schaffen sie es regelmäßig in die Charts. Natürlich ist der Hype riesig, wenn man Fans auf der ganzen Welt hat. Nun verraten sie endlich mal wieder ein paar Details über ihr Bandleben.

Das sind die Spitznamen der Mitglieder

V

Jeder musste sich bei der Gründung der Band einen eigenen Bühnennamen überlegen. V musste sich zwischen Six, Lex oder V entschieden. Letztendlich gefiel im V am besten, weil es für „Victory“, also „Sieg“ steht.

Suga

Wenn er mit den anderen Bandmitgliedern von BTS auftritt, dann heißt er immer nur Suga – außer er macht allein Musik. Dann wird er auch Agust D. genannt. Was genau dahinter steckt, hat er bisher aber nicht verraten.

RM

Anfangs war RM noch unter dem Künstlernamen ,,Rap Monster“ bekannt. Doch mittlerweile hat er ihn abgelegt und sich zu RM umbenannt. Er wird von seinen Kollegen aber auch gern ,,God of Destruction“ genannt. Das liegt vor allem daran, dass er ziemlich tollpatschig ist und ihm öfter Dinge kaputt gehen.

Jin

Von den anderen sechs Bandmitgliedern wird er sehr gern ,,Hyung“ oder auch ,,Jin-Hyung“ genannt. Das liegt daran, dass er der Älteste in der Gruppe ist. Das Wort ,,Hyung“ bedeutet so viel wie „großer Bruder“ oder wird auch als respektvolles Wort gegenüber Älteren verwendet.

J-Hope

Der Sänger J-Hope heißt bürgerlich eigentlich Jeong Ho-Seok, dass sein Name auch gern für ein Wortspiel genutzt wird. So wird er auch gern mit „Hobi“ angesprochen. Mit seinem Bühnennamen „Hope“ wollte er einfach positive Vibes in die Gruppe bringen.

Jungkook

Aus der ganzen Gruppe hat er seinen bürgerlichen Namen am wenigsten geändert. Geboren wurde er bürgerlich als Jeongguk. Weil er der Jüngste ist, wird er von den Fans – der A.R.M.Y. – auch gern ,,Golden Maknae, also ,,Goldenes Nesthäkchen, genannt. Das gefiel den anderen Bandmitgliedern so gut, dass sie den Spitznamen direkt übernommen haben.

Jimin

Auch hier wurden die Fans echt kreativ. So nannte ihn die A.R.M.Y. ,,Mochi“, was ein südkoreanisches Reiskuchengericht ist. Daraufhin haben ihn seine Kollegen zu ,,Baby-Mochi“ getauft. Schon gelesen? BTS: Deutsche A.R.M.Y. stinksauer!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup