Social Media
Lisa Plenske aus "Verliebt in Berlin"

TV

Verliebt in Berlin: Das macht Lisa Plenske-Star Alexandra Neldel heute

IMAGO / Scherf

„Verliebt in Berlin“ war einer der erfolgreichsten SAT.1-Sendungen überhaupt. Die Daily lief zwar nur zwei Jahre, aber hat in dieser Zeit einen riesigen Hype ausgelöst. Das Finale der Telenovela schauten mehr als 7 Millionen Zuschauer. Im Mittelpunkt der Serie stand Lisa Plenske, welche von Alexandra Neldel verkörpert wurde. KUKKSI hat mal gecheckt, was die Soap-Beauty heute macht. 

Die Serie lief zwischen 2005 und 2007 in SAT.1. „Verliebt in Berlin“ räumte am Vorabend ab und wurde innerhalb zu kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Produktionen am Vorabend. In der Serie geht es um Lisa Plenske, welche in dem Ort Göberitz aufwächst. Sie will ein neues Leben in der Großstadt beginnen und ergattert eine Aushilfsstelle im Catering des Modeunternehmens „Kerima Moda“. Durch mehrere Zufälle wird Lisa Plenske dann jedoch die Assistentin des neuen Geschäftsführers David Seidel. Zunächst tritt sie in viele Fettnäpfchen und verliebt sich dann auch noch in ihren Chef.

Im Laufe der Zeit gewinnt sie jedoch an viel Selbstbewusstsein und macht doch noch Karriere: Sie wird Geschäftsführerin von „B.Style“, später dann sogar Mehrheitseignerin und Geschäftsführerin von Kerima Moda. Später verliebt sich sogar David in sie – doch dann wird er von seinem Halbbruder Richard entführt. Er erlitt ein so heftiges Trauma, das er dann doch keine Beziehung mehr mit Lisa will. Später gibt sie dann Rokko Kowalski eine Chance und will diesen auch heiraten – doch dann kämpft David plötzlich wieder um sie und sprengt die Hochzeit.

Was macht Alexandra Neldel heute?

Gespielt wurde Lisa Plenske von Schauspielerin Alexandra Neldel. Nach einer Lehre als Zahnarzthelferin traf die Schauspielerin die Chefin der Casting-Agentur von GZSZ – in der Soap verkörperte sie dann von 1996 bis 1999 die Rolle der Katja Wettstein. Zeitgleich war der Soap-Star auch im Playboy zu sehen. Im Jahr 2005 spielte Alexandra Neldel im Kinofilm „Barfuss“ mit. Im gleichen Jahr begann auch die Erfolgs-Telenovela „Verliebt in Berlin“ in SAT.1. Danach stand sie für die Krimireihe „Unschuldig“ vor der Kamera und spielte im ZDF-Mehrteiler „Die Rebellin“ mit. Neben GZSZ und „Verliebt in Berlin“ stand sie auch für weitere Serien vor der Kamera – dazu zählen beispielsweise „OP ruft Dr. Bruckner“ sowie „Berlin, Berlin“.

„Die Wanderhure“ war ebenfalls ein riesiger Erfolg

Große Bekanntheit erlangte Alexandra Neldel auch mit ihrer Hauptrolle in „Die Wanderhure“, „Die Rache der Wanderhure“ sowie „Das Vermächtnis der Wanderhure“. Zudem wirkte die Schauspielerin in den Fernsehfilmen „Der Minister“ und „Die verbotene Frau“ mit. Zuletzt spielte die Lisa Plenske-Darstellerin in „Takeover – Voll Vertauscht“ (2020) und „Herzkino.Märchen: Die Sterntaler des Glücks“ (2021) mit. Sie arbeitet auch als Synchronsprecherin und wirkte in mehreren Hörbüchern mit. Seit 2010 engagiert sich Alexandra Neldel für die internationale Hilfsorganisation Habitat for Humanity Deutschland. Schon gelesen? Susan Sideropoulos: Was macht der Ex-GZSZ-Star heute?

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup