Social Media
Was machen die Jungs von US5 heute?

Musik

US5: Was wurde aus der Boygroup von früher?

IMAGO / Hoffmann

Vor rund 15 Jahren war die Boygroup US5 eine richtig angesagte Band und feierten gemeinsam mehrere Erfolge. Insgesamt verkauften sie mehr als zwölf Millionen Tonträger. Doch schon wenige Jahre später lösten sie sich wieder auf. Was wurde eigentlich aus den Bandmitgliedern?

Mit der Zeit gibt es viele Bands, die genauso schnell wieder weg sind, wie sie auch kamen. Dazu zählt auch US5. Obwohl sie gemeinsam erfolgreich waren, verschwand die Band plötzlich wieder von der Bildfläche. Doch was machen die Mitglieder eigentlich heute? Widmen sich die Boys immer noch der Musik?

Das machen die Gründungsmitglieder heute

Tariq Jay Khan

Er war der Sänger der Band und ein richtiger Teenie-Schwarm. Er zählt zu den Mitgliedern, die von Anfang bis Ende dabei waren. Die Band gab es nämlich insgesamt nur 4 Jahre und dennoch gab es mehrere verschiedene Besetzungen bei US5. Auch nach der Bandauflösung blieb er der Musik treu und brachte einige Singles und ein Album raus. Der Song „Nackt“ landete sogar in den Charts. Zudem hatte er ein paar Fernsehauftritte wie beispielsweise im Dschungelcamp, wo er den vierten Platz belegte.

Christoph Richard Stringini

Er zählt auch als richtiger Teenie-Schwarm und großes Idol. Er war nämlich nicht nur Sänger bei US5, sondern auch Model. Nachdem er sein Exit von der Band bekannt gab, veröffentlichte er später in den USA sein eigenes Soloalbum. Einige Zeit später beichtete er, dass er einer Alkoholsucht verfallen sei und begab sich zum Entzug. Mittlerweile ist er Krankenpfleger.

Izzy Gallegos

Sein Style war damals einfach einzigartig und ein super wichtiger Teil der Band. Das merkte er auch selbst. Denn 2009 verließ er zwar die Band, kehrte allerdings nach einem Monat wieder zurück. Wenig später konnte er aber auch gegen die Bandauflösung nichts mehr tun. Mittlerweile ist er mehr in der Wrestlingwelt zu sehen. Allerdings soll er sich wieder der Musik gewidmet haben und an einem Soloprojekt dran sein.

Michael Johnson

Er war der „Coole“ der Band, verließ sie aber vorzeitig. Schon nach zwei Jahren gab er sein Aus bekannt. Das war 2007. Er konnte auch nach der Exit aus der Band noch so einige Erfolge verbuchen. So sang er sogar für „Champs- Élysées“, die französische Version von „Wetten dass,…“. Aber auch er verdient seine Brötchen mit einer Solo-Karriere.

Christoph Watrin

Der Kölner Sänger war auch ein Bestandteil der Band US5. Mit gerade einmal 16 Jahren wurde er Teil der Band. Wie sein früherer Bandkollege Michael Johnson verließ er sie jedoch schon nach zwei Jahren. Nach seiner kurzen Bandkarriere holte er sein Abitur nach und studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin. Seit rund acht Jahren leitet er einen Chor in Köln. Schon gelesen? Fritz Wagner: Das macht der „Thüringer Klöße“-Sänger heute.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup