Social Media
TikTok

Stars

TikTok-Star während Live-Video in Brand gesetzt!

iStock / Wachiwit

Der gewaltsame Tod einer Videobloggerin aus China schockiert das Netz! Durch Tik Tok ist Bloggerin Lamu bekannt geworden. Doch während einem Live-Video kam es zu schrecklichen Szenen: Die 30-Jährige wurden von ihrem Mann angezündet. 

Lamu hatte knapp 800.000 Follower auf der Videoplattform und war bei ihrer Community sehr beliebt. Regelmäßig ging sie in Livestreams online und plauderte über den Alltag. Doch einer ihre Netz-Auftritte wurde dem Web-Star zum Verhängnis: Ihr Ehemann hat die Bloggerin in Brand gesetzt – und das während einem Live-Video!

Mann brennt Bloggerin während Livestream an

Während sie live streamte, wurde Lamu am 14. September 2020 von ihrem Mann vor laufender Kamera attackiert. Mit einem Messer und Benzin ist er in die Wohnung ihrer Eltern eingedrungen. Danach übergoss er Lamu mit Benzin und zündete sie anschließend an. Zwar wurde das Bild in dem Livestream während der Attacke schwarz – aber die Schreie konnten die Follower hören. Im Krankenhaus kämpfte die Bloggerin noch zwei Wochen um ihr Leben – sie erlag dann aber ihren Verletzungen. Rund 90 Prozent ihrer Haut waren verbrannt. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Schon häufiger sei es zu häuslicher Gewalt gekommen – das sei auch der Grund gewesen, weshalb sich Lamu von ihrem Mann getrennt hat, wie chinesische Medien berichten. Das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Söhne (3 und 12 Jahre) bekam sie. Nach der Trennung tauchte die Bloggerin mit den Kindern unter – ihr Mann soll sie jedoch immer wieder gestalkt haben. Und auch die Familie soll von dem Mann bedroht worden sein, wie die BBC meldet.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup