Social Media
Lea in

TV

Teenie-Mütter: Notkaiserschnitt bei Lea!

RTLZWEI

Weil den Ärzten in der neuen Folge von „Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ die Herztöne von Leas Baby Sorgen bereiten, wird das Kind schließlich per Notkaiserschnitt entbunden. Celine hat die Geburt schon hinter sich. Wegen ihrer Epilepsie hat sie aber Panik, mit Töchterchen Cathlyn allein zu sein.

Zehn Tage nach dem errechneten Entbindungstermin ist Lea (18) aus Ostfriesland noch immer schwanger – deswegen wird heute die Geburt eingeleitet. Zwei Tage lang liegt sie in den Wehen, aber das Kind macht sich einfach nicht auf den Weg. Als die Ärzte dann auch noch Auffälligkeiten bei den Herztönen von Baby Noah feststellen, wird schließlich ein Notkaiserschnitt durchgeführt. Nur Mama Maren (41) darf mit in den Kreißsaal, während Papa Daniel (30) nervös vor der Tür wartet. Er hat nur einen Wunsch: dass Lea und das Baby alles gut überstehen!

Celine leidet an einer Epilepsie

Bei Teenie-Mama Celine (18) ist unterdessen immer noch keine Routine in den Alltag als Mutter eingekehrt, obwohl ihre Tochter schon vor vier Wochen zur Welt kam. Sie und Cathlyn pendeln seither zwischen dem Mutter-Kind-Heim und Mama Jaqueline (35). Denn aufgrund ihrer Epilepsie darf Celine nicht allein zusammen mit ihrer kleinen Tochter schlafen.

Innerhalb der letzten vier Wochen hatte sie immerhin drei Anfälle – und bei einem davon hat Celine das Baby fallen lassen. Die Folge: Beide mussten ins Krankenhaus, sind jedoch mit einem Schock davongekommen. Mithilfe eines Arztes versucht Celine nun, Lösungen für ihre schwierige Situation zu finden. Positive News gibt es zumindest an der Liebesfront, wie Freundin Katja (18) berichtet: Celine ist offenbar über beide Ohren verliebt! RTLZWEI zeigt „Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ heute ab 20:15 Uhr. Schon gelesen? Teenie-Mütter: Saskia war mir 14 Jahren erstmals schwanger!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup