Social Media
KUKKSI STAR-NEWS

Stars

Star-News des Tages am 19.12.23

iStock

In den KUKKSI STAR-NEWS informieren unsere Reporter aus Berlin, Los Angeles und New York von Montag bis Freitag jeden Abend über die Welt der Promis aus Deutschland, Hollywood-Stars oder Reality-Sternchen. Hier erfährt man alles, was die Stars so treiben und ist bestens über die Promiwelt informiert.

Star-News des Tages am 19.12.23

Alfio De Benedicitis: „Berlin – Tag & Nacht“-Fabrizio ist tot

Alfio De Benedicitis ist tot. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Fabrizio in der RTLZWEI-Serie „Berlin – Tag & Nacht“. Die traurige Todesnachricht bestätigten der Sender sowie die Produktionsfirma filmpool. „Mit großem Entsetzen haben wir von dem Tod unseres langjährigen Weggefährten Alfio De Benedictis erfahren. Alfio verkörperte viele Jahre die Rolle des Fabrizio bei ‚Berlin – Tag & Nacht‘ und bleibt uns vor allem durch seine gute Laune und herzliche Art im Gedächtnis. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen. Alfio, wir werden dich nie vergessen!“, heißt es in einem Statement bei Instagram. Die Todesursache ist nicht bekannt. In einer seiner letzten Interviews vor einigen Jahren verriet er gegenüber KUKKSI, dass er jedoch an schweren Depressionen litt und dass er nach seinem Serien-Aus eine schwierige Zeit durchgemacht habe.

Amira und Oliver Pocher haben zwei Stunden telefoniert

Wird das Kriegsbeil jetzt begraben? Amira Pocher hat in ihrem Podcast „Liebes Leben“ verraten, dass sie zwei Stunden mit Olli telefoniert habe. „Wir haben vor ein paar Tagen telefoniert, Olli und ich. Das ging zwei Stunden, das war sehr emotional und sehr laut, von meiner Seite natürlich. Das sage ich auch ganz ehrlich. Aber das war bitter, bitter, bitter nötig! Und war auch wirklich mal gut! Ich kann jetzt wieder normal mit ihm reden“, sagte sie. Die 31-Jährige sei froh, dass sie miteinander gesprochen haben: „Wir haben viel geredet und uns ausgetauscht. Es ist okay jetzt gerade. […] Das ist ja auch kein Dauerzustand, ist ja klar. Aber es ist auch klar, dass das so frisch in dieser Dimension natürlich überhaupt nicht machbar ist. Und ich glaube, da wird mich wohl jeder verstehen.“

Madonna lag wegen Infektion 48 Stunden im künstlichen Koma!

Fans machten sich um Madonna vor einigen Monaten riesige Sorgen. Denn die Sängerin war gesundheitlich angeschlagen und aufgrund eines Infektes musste sie sogar auf der Intensivstation behandelt werden. Bei einem Auftritt im Rahmen ihrer „Celebration“-Tour in Brooklyn spricht die Musikerin über weitere Einzelheiten. „Ich erinnere mich nicht einmal mehr daran. Ich wurde auf dem Boden meines Badezimmers ohnmächtig und wachte auf der Intensivstation auf. Ich lag 48 Stunden im künstlichen Koma“, offenbarte sie. Bereits auf einem anderen Konzert hat Madonna über ihren Gesundheitszustand gesprochen: „Ich war im Krankenhaus. Ich lag auf der Intensivstation. Meine Lungen funktionierten nicht mehr, ich konnte nicht mehr selbstständig atmen.“

Connect
Newsletter Signup