Social Media
KUKKSI STAR-NEWS

Stars

Star-News des Tages am 15.05.23

iStock

In den KUKKSI STAR-NEWS informieren unsere Reporter aus Berlin, Los Angeles und New York von Montag bis Freitag jeden Abend über die Welt der Promis aus Deutschland, Hollywood-Stars oder Reality-Sternchen. Hier erfahrt ihr alles, was die Stars so treiben. So bist du über die Promiwelt immer bestens informiert.

Die Star-News des Tages am 15.05.23

Nach letztem Platz: Guildo Horn rät Deutschland zu ESC-Pause

Deutschland hat beim „Eurovision Song Contest“ mal wieder nur den letzten Platz erreicht. Die Band Lord of the Lost konnte weder bei der Jury noch beim Publikum punkten. Die Forderungen nach einer ESC-Pause werden daher immer lauter. „Zusammengefasst fand ich den ESC 2023 musikalisch weitestgehend fade. Trotz meiner inneren Bereitschaft auf der horn’schen Couch emotional tief einzusteigen, blieb leider kaum eine Melodie nachhaltig an meiner Hirnanhangsdrüse kleben, und die ist eigentlich ziemlich klebrig“, schreibt Guildo Horn, welcher beim ESC damals große Erfolge feierte, auf seiner Facebook-Seite. Und weiter: „Seit Jahren bleiben die Erfolge aus, aber auf Funktionärsebene wagt man keinen echten Neuanfang und rührt ständig in derselben klebrigen Schüssel. So wird das aber nix!“

Schwedische Royals gratulieren Loreen zum ESC-Sieg

Loreen hat Musikgeschichte geschrieben: Zum zweiten Mal gewann die Sängerin den „Eurovision Song Contest“. Die Schwedischen Royals haben der Musikerin zum ESC-Sieg gratuliert. „Loreen, die europäischen Fernsehzuschauer durften sich erneut glücklich schätzen, eine euphorische Gesangs- und Tanzperformance von Ihnen mitzuerleben. Wir gratulieren ganz herzlich zu Ihrem Einsatz und historischem Sieg beim Eurovision Song Contest in Liverpool“, teilten König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia von Schweden in einem Schreiben mit.

Polizei fasst Mann mit Blumen vor dem Haus von Lady Gaga

Lady Gaga gehört zu den erfolgreichsten Pop-Sängerinnen weltweit. Sie erhielt sogar einen Oscar für den Titelsong „Shallow“ aus dem Film „A Star Is Born“. Die Sängerin hat eine riesige Fanbase – doch genau das hat auch Schattenseiten. Vor ihrem Haus wurde ein Unbekannter mit Blumen von der Polizei angehalten. Der Mann habe das Grundstück unbefugt betreten, wie das Klatschportal TMZ meldet. Der Mann wollte Lady Gaga wohl schon mehrmals Geschenke überreichen. Verhaftet wurde die Person jedoch nicht.

Connect
Newsletter Signup