Social Media
KUKKSI NEWSFLASH

News

News des Tages am 11.03.24

iStock

Im KUKKSI NEWSFLASH informieren unsere Reporter von Montag bis Freitag jeden Morgen über die wichtigsten Ereignisse des Tages – von jungen Menschen für junge Menschen. So bist du immer direkt up to date! Hier erfahrt ihr alles über die Geschehnisse aus Politik und Wirtschaft, auch Themen wie Umwelt, Tierschutz oder Sport greifen wir auf.

Die Nachrichten des Tages am 11.03.24

Oscars 2024: Das sind die Abräumer bei den Academy Awards

In Los Angeles wurden die Oscars verliehen. Großer Abräumer des Abends war „Oppenheimer“. Der Streifen hat insgesamt sieben Trophäen geholt – auch in der Königskategorie „Bester Film“. Als bester Hauptdarsteller gewann Cillian Murphy den Preis für seine Rolle in „Oppenheimer“. In der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ sahnte Emma Stone für ihre Rolle in „Poor Things“ den Preis ab. Die deutsche Oscar-Hoffnung Sandra Hüller ging in der Kategorie leer aus. Als „bester internationaler Film“ wurde „The Zone of Interest“ geehrt und Billie Eilish gewann in der Kategorie „Bester Song“ mit „What Was I Made For“ in „Barbie“.

Bahn steht wieder still: GDL ruft erneut zum Streik auf

Der letzte Bahnstreik ist erst einige Tage her. Und schon wieder sollen die Züge still stehen: Die GDL hat erneut einen Streik ab Dienstag angekündigt. Dieser soll am Dienstag um 2 Uhr beginnen und am Mittwoch um 2 Uhr enden. Im Güterverkehr sollen die Arbeitsniederlegungen bereits am Montag um 18 Uhr starten. Die GDL zeigte sich bisher unzufrieden mit dem Angebot der Bahn. „Wir sind überzeugt, dass uns eine Einigung nur im Dialog am Verhandlungstisch gelingen wird“, sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler. Verkehrsminister Volker Wissing fordert ein Schlichtungsverfahren. „Streiken anstatt zu verhandeln, ist verantwortungslos. Die GDL muss reden und Kompromisse ausloten. So kann das nicht weitergehen. Hier muss dringend ein förmliches Schlichtungsverfahren eingeleitet werden. Herr Weselsky überspannt den Bogen immer weiter“, sagt der Politiker in der Bild-Zeitung.

Gewerkschaft Ufo ruft Flugbegleiter zu Streik bei Lufthansa auf

Nicht nur bei der Bahn, sondern auch bei der Lufthansa geht im gleichen Zeitraum nichts mehr. Denn die Gewerkschaft Ufo hat die Flugbegleiter am Dienstag und Mittwoch zum Streik aufgerufen. Bestreikt werden jeweils von 4 bis 23 Uhr am Dienstag alle Abflüge von Frankfurt und am Mittwoch alle Abflüge von München, teilte die Gewerkschaft mit. Erst kürzlich hatte Verdi das Bodenpersonal der Airline zum Streik aufgerufen. Der Konzern habe einen Rekordergebnis erzielt. „Die Kabine muss nun auch an diesem Erfolg beteiligt werden und die Zugeständnisse, die während der Corona-Krise gemacht wurden, müssen ausreichend kompensiert werden“, sagte Joachim Vázquez Bürger, Ufo-Vorstandsvorsitzender, wie RTL berichtet.

Connect
Newsletter Signup