Social Media
Kimberley Nix

Stars

Kimberley Nix: Krebskranke TikTokerin (†31) verkündet eigenen Tod

Instagram / cancerpatientmd

Kimberley Nix war im Netz sehr erfolgreich und hatte in den sozialen Netzwerken eine riesige Fangemeinde. Im Jahr 2021 bekam die Influencerin die Diagnose Krebs. Die kanadische TikTokerin ist im Alter von 31 Jahren verstorben – und hinterlässt für ihre Fans eine letzte Botschaft. 

Ihre Heilungschancen standen sehr schlecht. Dennoch gab Kimberley Nix nicht auf, als sie im Jahr 2021 ihre Krebs-Diagnose erhielt. Mit ihrer Krankheit ging sie offen um – auch, um anderen Mut zu machen. Sie dokumentierte ihren Weg bei TikTok, gab intime Einblicke in ihr Leben und Leiden.

Kimberley Nix war bewusst, dass sie den Kampf gegen den Krebs verlieren wird. Am 9. Mai 2024 ist die Influencerin im Alter von 31 Jahren verstorben. Davor hat sie noch eine Video-Botschaft aufgenommen, welche kurz nach ihrem Tod im Netz veröffentlicht wurde. „Meine Reise hier ist zu Ende und ich kann jedem einzelnen von euch nicht genug danken!“, heißt es in der Videobeschriftung.

„Wenn ihr diese Botschaft anseht, bin ich friedlich verstorben“

„Hallo Follower, wenn ihr diese Botschaft anseht, bin ich friedlich verstorben“, sagt Kimberley Nix in dem Video. „Ich hatte ein wunderschönes Leben“, sagt die Influencerin und darauf sei sie sehr stolz gewesen. Ihr letztes Video wurde mehr als 6,3 Millionen Mal angesehen. Der Ehemann der 31-Jährigen hat sich inzwischen bei den Fans auf TikTok gemeldet und sei „überwältigt von all den Nachrichten“ gewesen, jedoch müsse er den Tod seiner Frau erstmal verarbeiten.

Im Jahr 2021 entdeckten die Ärzte ein Sarkom in ihrem linken Bein – es handelt sich dabei um einen bösartigen Tumor. Dieser ist so schnell gewachsen, dass man ihn von außen erkennen konnte. Es folgten daraufhin mehrere Chemo- und Strahlentherapien. Trotz der Krankheit setzte sie ihr Studium fort und ging auch weiter zur Arbeit.

Zwar konnte das Sarkom entfernt werden, jedoch wurden dann Metastasen der ersten Krebserkrankung in der Lunge entdeckt. 2023 kam es zu einer erneuten Krebserkrankung, welche ihre Lunge betraf, wie RTL berichtet. Der Krebs entwickelte sich bis hin zum Endstadium. Und auch, wenn es keine Chancen auf Heilung gab, hat Kimberley Nix die Lebensfreude nie verloren.

Connect
Newsletter Signup