Social Media
Katja Krasavice

Stars

Katja Krasavice: Bittere Abrechnung mit ihrem Vater!

imago images / HMB-Media

Katja Krasavice wird ihr erstes Buch herausbringen! „Bitch Bibel“ erscheint im kommenden Monat, wie die YouTuberin verriet. Darin schreibt die Influencerin nicht nur über Mobbing in ihrer Schulzeit, sondern auch über das schwierige Verhältnis zu ihrer Familie. 

Derzeit befindet sich Katja Krasavice in ihrer Heimat Liebschütz. Dort ist die YouTuberin aufgewachsen – nun will die YouTuberin mit ihrer Vergangenheit abschließen. Denn ihre Kindheit war nicht immer einfach – deshalb rechnet sie vor allem mit ihrem Vater ab.

„Und nun hock ich hier, in dem Dorf in dem ich meine Kindheit verbracht habe. In dem Dorf wo du immernoch lebst. Papa. Ach was, Papa nennt man sowas nicht. Nein ich weine nicht, nicht weil ich nicht will – sondern weil ich nicht kann. Ich bin leer seit dem Tag. Emotionslos, innerlich tot. Bis heute hat sich daran nichts geändert, Gefühle? Habe ich keine. Danke ‚Papa'“, schreibt Katja Krasavice bei Instagram.

Katja Krasavice hatte eine schwierige Kindheit

„Jeden Tag habe ich mich gefragt wieso du uns das angetan hast. Wieso du MIR das angetan hast. Ich werde nie eine Antwort bekommen. Das ist das aller letzte mal dass ich so nah in deiner Nähe sein werde. Du hast mit dieser Tat mein Leben für immer verändert und zerstört, das Leben meiner Mutter für immer verändert und zerstört. Doch jetzt habe ich Menschen an meiner Seite die mir halt geben. Diese Menschen sind mehrere Millionen. Es sind meine Fans – Diese Menschen geben mir die Liebe die mir fehlt“, schreibt die Influencerin weiter.

Sie bedankt sich bei ihren Fans

In einem weiteren Post bedankt sich Katja Krasavice bei ihren Fans. „Ich wollte ich mich bei meinen Zuschauern bedanken danke für diesen krassen Support. Ich weiß dass ihr mich so nehmt so wie ich bin! Ich werde mich niemals verstellen um gemocht zu werden und das wisst ihr“, schreibt sie.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup