Social Media
Rihanna

Stars

Diese Stars sind Frühaufsteher

imago images / Everett Collection

Du tust dich schwer morgens aus dem Bett zu kommen? Dabei beweisen Studien, dass die erfolgreichsten Menschen früh aufstehen! Rihanna, Heidi Klum & Co. starten ihren Tag besonders früh, um alle wichtigen Aufgaben direkt in den Morgenstunden zu erledigen. 

Früh aufzustehen ist für den einen oder anderen gar nicht mal so leicht: Vor dem Mittag überhaupt aufwachen? Unmöglich. Und wenn dann nur mit drei Tassen Kaffee und einer Menge Ruhe. Doch gerade in den Morgenstunden haken viele erfolgreiche Stars die meisten To-Do’s ab! Egal ob Joggen, Zeitung lesen oder doch erstmal eine Runde Tanzen: Sich morgens aus dem Bett zu zwingen und den Tag richtig zu starten, ist das Erfolgsrezept für manchen Promi.

Diese Promis sind überhaupt keine Morgenmuffel

Rihanna

Die “Diamonds”-Sängerin hat jeden Tag einen straffen Zeitplan und muss deswegen besonders früh aufstehen. “Rihanna trainiert sehr viel und wann immer sie kann. Das kann jeden Tag, manchmal aber auch dreimal die Woche sein. Ihr Arbeitsplan verlangt ihr viel ab – Gott sei Dank, dass sie so eine hart arbeitende Person ist. Wir nehmen uns die Zeit – egal, ob um vier oder neun Uhr morgens. Wir quetschen es irgendwo rein”, verrät ihr persönlicher Fitnesstrainer dem britischen Star-Magazin.

Heidi Klum

“Um ihre vier Kinder zu sehen, beginnt Heidi Klum ihren Arbeitstag immer schon um fünf Uhr morgens“, berichtet ProSieben über das erfolgreiche Model. Sie muss auch morgens früh dran sein, denn als Mama wird man gerade kurz vor Schulbeginn besonders gebraucht! Gerne geht die 47-Jährige nach dem Aufstehen Joggen, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Mark Zuckerberg

Dass der Facebook-Gründer keine Zeit für unnötige Sachen, wie der Auswahl des Outfits verschwendet, ist relativ bekannt. Mark Zuckerberg trägt nämlich fast jeden Tag das gleich Outfit, um seine Zeit morgens effektiv zu nutzen! Außerdem geht er gerne mal Joggen – seine Bodyguards freuen sich da jeden Morgen absolut darauf, in der Früh und bei Wind und Wetter, an seiner Seite zu sein!

George Clooney

Im hohen Alter hat man weniger Schlaf, so Frauenheld George Clooney. “Fünf bis sechs (Stunden), würde ich sagen. Man könnte sagen, dass Leute weniger schlafen, je älter sie werden – wahrscheinlich weil sie Angst davor haben, irgendwann zu sterben. Ich weiß, dass ich früher, als ich jung war, manchmal bis mittags geschlafen habe. Jetzt halte ich es nicht mehr aus, auch nur bis zehn Uhr im Bett zu bleiben”, sagte der Hollywood-Star dem Esquire-Magazin.

 

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup