Social Media
Das wurde aus der John McClane-Tochter

Serie & Film

Stirb langsam: Was wurde aus John McClanes Tochter Lucy?

picture alliance

Auch wenn die „Stirb langsam“-Filme eigentlich nur aus purer Action und Spannung bestehen, so gehören sie doch irgendwie zur Weihnachtszeit. Vor allem weil es in einem Teil der Filmreihe genau um diese Zeit geht. Doch was wurde eigentlich aus der Darstellerin Taylor Fry, welche die Tochter des Superhelden spielte?

Immer wieder schützt der Polizist John McClane die USA vor Terroristen und verhindert deren bösartigen Pläne. Dabei ist auch so manches Mal die Familie in Gefahr. Im Film hat er nicht nur eine Frau, sondern auch eine Tochter, welche von Taylor Fry gespielt wurde. Mittlerweile sind die Filme aber auch nicht mehr die jüngsten. Was wohl aus der Darstellerin heute geworden ist?

Taylor Fry war im ersten Teil zu sehen

Mittlerweile ist der erste Film der „Stirb langsam“-Reihe schon 33 Jahre alt. Da übernahm die kleine Taylor Fry die Rolle der Tochter des Superhelden John McClane – dem Super-Polizisten, der durch seine Heldentaten immer wieder das Land vor Terroristen schützt und dabei sein Leben aufs Spiel setzt. Durch die Rolle als Lucy McClane wurde sie richtig bekannt und schaffte dadurch schon einen krassen Durchbruch. Immerhin ist der Film super bekannt geworden. Was wohl aus dem früheren kleinen Mädchen geworden ist? Immerhin sind mehr als drei Jahrzehnte vergangen.

Das wurde aus der Schauspielerin

Im Jahr 1988 feierte Taylor Fry ihr großes Debüt, denn in diesem Jahr war sie das erste Mal in einem Film zu sehen – und das war direkt „Stirb langsam“. Zwar wurde sie dadurch sehr bekannt, doch spielte sie ein paar Jahre später nur noch in zwei weiteren Filmen mit. Das war in „North“ und „A Little Princess“. Während dieser Jahre sah man sie in zahlreichen Fernsehshows und -serien. Doch schon 1996 endete ihre Karriere im Fernsehen und auf der Leinwand. So besuchte sie die University of California und schaffte 2003 ihren Abschluss. Anschließend wurde sie zu einer bekannten Ultimate Frisbee-Spielerin. Schon gelesen? Stirb langsam: Das sind die Drehorte der Filmreihe

Connect
Newsletter Signup