Social Media
"Bauer sucht Frau International"-Moderatorin Inka Bause

TV

RTL-Hammer: „Bauer sucht Frau International“-Finale muss verschoben werden!

RTL / Willem Very

Seit April suchen sechs Landwirte in der neuen Staffel von „Bauer sucht Frau International“ die große Liebe. Doch ausgerechnet das Finale der Kuppelshow muss nun verschoben werden. 

Inka Bause will sechs Landwirte bei „Bauer sucht Frau International“ verkuppeln. Das Datingformat ist auch diesmal wieder sehr erfolgreich bei RTL. Das Finale war eigentlich für den 4. Juni 2024 geplant – doch dieses muss der Sender nun verschieben.

RTL verschiebt wegen Fußball das Finale von „Bauer sucht Frau International“

Grund dafür sind keine schlechten Quoten, sondern die Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft. Denn an diesem Abend läuft Fußball bei RTL – jedoch handelt es sich diesmal um kein Spiel der deutschen Nationalmannschaft, sondern um ein Testspiel zwischen Italien und der Türkei.

Das Finale läuft zwei Tage später

Die heiße Phase vor der EURO 2024 ist angebrochen! Wenige Tage vor dem Turnierstart präsentiert der Titelverteidiger seine EM-Form: Der Sender überträgt heute den Hochkaräter zwischen Italien und der Türkei. Schießt sich die Squadra Azzurra vor dem Turnier warm oder setzt es eine herbe Niederlage gegen die starken Türken? Die Vorberichterstattung startet bei RTL um 20:15 Uhr, Anstoß ist um 21 Uhr. Fans von „Bauer sucht Frau International“ müssen sich also noch etwas gedulden. Das Finale der Show läuft nämlich zwei Tage später als geplant und flimmert am 6. Juni 2024 über die Bildschirme.

Die Staffel von „Bauer sucht Frau International“ war turbulent

In dieser Staffel ist einiges passiert: Während einige Landwirte sich den Hofdamen nähern, herrscht bei Gerfried eher Zickenkrieg. Peter und seine Auserwählte Alisa haben sogar schon eine Nacht zusammen verbracht und bei Ulrike und ihrem Heiko sind tiefe Gefühle im Spiel. „Es macht mich einfach glücklich und happy und zum zufriedensten Menschen der Welt“, schwärmt die Bäuerin.

Die Staffel von „Bauer sucht Frau International“ sorgte jedoch auch für den ein oder anderen Skandal – so auch Bauer Andreas. Denn dieser nahm an dem Format teil, obwohl er vergeben ist. RTL hat ihn daraufhin aus der Show geschmissen. „‚Bauer sucht Frau‘ steht für authentische Geschichten, echte Gefühle und die wirkliche Suche nach der Liebe. Umso mehr bedauern wir, dass Andreas mit seinem Verhalten uns, die Zuschauer:innen und seine Bewerberinnen getäuscht hat“, teilte der Sender in einem Statement mit.

Connect
Newsletter Signup