Social Media
Cora Schumacher im Dschungelcamp 2024

TV

Dschungelcamp 2024: Darum gab Cora Schumacher wirklich auf!

RTL

Die kurze Dschungelcamp-Ausgabe am Sonntag endete mit einem Paukenschlag: Cora Schumacher hat die Show überraschend verlassen! Nun wurde auch enthüllt, weshalb die Ex-Rennfahrerin das Abenteuer in Down Under abgebrochen hat. 

Bereits am dritten Tag kam es zum Hammer im Dschungelcamp: Cora Schumacher hat aufgegeben und die Show verlassen. Die Zuschauer sahen davon noch nichts. „Cora Schumacher hat kurz vor dieser Live-Sendung das Camp verlassen!“, verkündeten die Moderatoren Sonja Zietlow und Jan Köppen am Ende der Sendung.

Deshalb schmiss Cora Schumacher hin

Der Grund für den Ausstieg? Emotionale und gesundheitliche Gründe spielten eine Rolle, wie die Bild-Zeitung berichtet. Cora Schumacher litt Anfang Dezember an Corona und war wochenlang krank. „Als ich sie in Australien vor dem Camp anrief, hörte sie sich nicht gut an, sie hatte kaum noch eine Stimme. Cora führte das auf die Klimaanlage zurück“, erklärte ihre Freundin Djamila Rowe gegenüber dem Blatt. Zudem leitet Cora Schumacher unter den Folgen eines schweren Bandscheibenvorfalls. Deshalb war die Ex-Rennfahrerin auch für die meisten Dschungelprüfungen gesperrt.

Kurz nach der Live-Show teilte RTL bei Instagram mit: „Kurz vor der dritten Live-Show hat Cora Schumacher den Satz ,Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘ gesagt und das Camp damit auf eigenen Wunsch verlassen. Alles weitere zu dem freiwilligen Auszug gibt es in der nächsten Live-Show.“

Sonja Zietlow zeigte sich überrascht

Sonja Zietlow war selbst etwas überraschend von dem  Auszug von Cora  Schumacher. „Ich habe das nicht kommen sehen. Ich fand, sie hat sich eigentlich ganz gut geschlagen. Ich hätte ihr gewünscht, sie hätte nicht unbedingt über Ralf gesprochen, das hätte ihr besser gestanden. Das mit Olli (Pocher, Anm. d. Red.), was auch immer da dran ist, bitte schön. Aber das fand ich sehr schade für sie, weil ich glaube, sie hat ein paar Fans dazu gewonnen“, sagte die Moderatorin bei RTL.

Streamingdienst RTL+ bricht zusammen

RTL sendete am Sonntagabend aufgrund der Live-Übertragung der NFL nur eine kurze Dschungelcamp-Ausgabe. „Die Stunde danach“ lief danach bei RTL+. Der Streamingdienst brach danach zusammen – auch, weil die Zuschauer wohl mehr über den Auszug von Cora Schumacher erfahren wollten. Der Sender gab bekannt, mehr Hintergründe zum Coras Auszug in der kommenden Live-Show am Montag zeigen zu wollen. Die neue Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigen RTL und RTL+ am Montag um 22:15 Uhr.

Connect
Newsletter Signup