Social Media
Weihnachten

News

Corona-Pandemie: Können wir Weihnachten feiern?

iStock / SeventyFour

Die Lebkuchen und Schoko-Weihnachtsmänner stehen bereits in den Supermärkten und die Adventskalender haben es bereits in die Regale geschafft. Und auch die Weihnachtsmärkte eröffnen in gut einem Monat. Das bedeutet: Weihnachten ist nicht mehr ganz so lange hin! Doch können wir das Fest aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr überhaupt feiern?

Lebkuchen essen, den Festtagsbraten genießen, auf dem Weihnachtsmarkt schlendern und die Feiertage bei der Familie verbringen – so sieht bei uns eigentlich Weihnachten aus. Weihnachtszeit ist Reisezeit, denn die meisten besuchen ihre Familien über die Feiertage. Doch seit Februar hält uns die Corona-Pandemie in Atem: Größere Feiern sind nicht erlaubt, es gelten Kontaktbeschränkungen und laut Bundeskanzlerin Angela Merkel soll man auf Reisen – auch innerhalb von Deutschland – lieber verzichten. Können wir in diesem Jahr überhaupt Weihnachten feiern?

Infektionszahlen sind angestiegen

Das Osterfest ist weitgehend ausgefallen, denn die Feiertage fielen genau in den Lockdown. Die Pandemie kenne keine Feiertage, so Angela Merkel damals. Doch in den vergangenen Tagen sind die Infektionszahlen deutlich gestiegen und liegen teilweise sogar höher, als im März und April – und das ausgerechnet, wo es Richtung Weihnachten zugeht. “Was man mit dem Beherbergungsverbot verhindern wollte, das würde dann durch die Besuche zu Weihnachten besonders gefördert”, sagt Epidemiologe Timo Ulrichs in einem Interview mit RTL.

Weihnachten

iStock / evgenyatamanenko

Weihnachten nur im kleinen Rahmen

“Ich möchte, dass Weihnachten ein Fest der Familie wird. Das ist mit auch sehr sehr wichtig. Und weil mir das so wichtig ist, treffen wir jetzt so konsequente Entscheidungen, schränken wir auch Privatfeiern ein, wenn Infektionszahlen hoch gehen. Ich glaube das ist der richtige Weg, damit wir Weihnachten nicht in einer dramatischeren Situation sind als wir es heute sind”, sagt Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident in Schleswig-Holstein, dem Sender. Größere Zusammenkünfte wie beispielsweise in der Kirche sollten vermieden werden, meinen Experten. Aus epidemiologischer Sicht muss Weihnachten nicht ganz, aber definitiv kleiner ausfallen. Doch wie sich die Zahlen bis dahin entwickeln, kann noch keiner abschätzen – noch sind es schließlich zwei Monate bis zum Fest. Schon gelesen? Weiße Weihnachten 2020: So stehen die Chancen!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup