Social Media
Michael Wendler und Laura Müller

Stars

Nach DSDS-Skandal: Ist die Karriere von Michael Wendler vorbei?

imago images / Future Image

Das war ein krasser Paukenschlag: Michael Wendler hat seinen Jury-Job bei „Deutschland sucht den Superstar“ hingeschmissen. Dabei stellte er noch wilde Verschwörungstheorien auf. RTL distanzierte sich sofort von dem Schlagsänger. Doch auch andere Unternehmen kündigten mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit. 

Michael Wendler hat seinen Job bei DSDS an den Nagel gehängt. Der Schlagersänger ist künftig kein Teil der Jury mehr. Seine Entscheidung begründete der Sänger mit der Corona-Pandemie und stellte wilde Verschwörungstheorien auf – unter anderem behauptete er, dass RTL sowie andere Fernsehsender politisch gesteuert seien.

RTL distanziert sich von Michael Wendler

RTL plante neben DSDS noch weitere Projekte mit Michael Wendler und Laura Müller – doch der Sender hat mit dem Sänger sofort die Zusammenarbeit beendet. „Michael Wendler hat eigenständig und ohne Rücksprache unseren Vertrag gekündigt und verunglimpft RTL. Wir werden alle uns zur Verfügung stehenden rechtlichen Mittel prüfen und ausschöpfen“, teilt RTL-Senderboss Jörg Graf in einem Statement mit.

Supermarktkette beendet Zusammenarbeit

Doch nicht nur der Sender, sondern auch andere Unternehmen haben die Zusammenarbeit beendet – dazu gehört auch Kaufland. Denn wenige Stunden vor dem Skandal-Video hat die Supermarktkette einen Werbespot mit dem Sänger veröffentlicht. „Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es uns vor allem um Spaß und Ironie. Es hatte Fans und Gegner und sorgte für Gesprächsstoff. Aus aktuellem Anlass haben wir die Zusammenarbeit mit Michael Wendler mit sofortiger Wirkung beendet und distanzieren uns von seinen Aussagen“, teilte das Unternehmen mit.

Sänger hat kaum noch eine Chance im Showgeschäft

Doch hat Michael Wendler überhaupt noch eine Chance im Showgeschäft? „Ich hatte die letzten zwei Stunden 20 Anwälte am Telefon. Alle wollen die Zusammenarbeit mit Michael beenden“, teilte sein Manager Markus Krampe bei „Pocher – gefährlich ehrlich!“ mit. Die Karriere des Sängers scheint damit am Ende zu sein – dass noch Unternehmen oder Werbepartner mit dem Sänger zusammenarbeiten werden, scheint eher nicht der Fall zu sein. In den vergangenen Jahren trat Michael Wendler auch regelmäßig im Megapark auf Mallorca auf – sollten auf der Insel nach der Corona-Pandemie wieder Auftritte möglich sein, dürfte sich wohl auch die Karriere am Ballermann für erledigt haben. Schon gelesen? DSDS-Aus: RTL geht juristisch gegen Michael Wendler vor!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup