Social Media
So hast du mit Apple Music ein schöneres Erlebnis

Life

Apple Music: Diese 6 Tricks verbessern dein Musikerlebnis deutlich

iStock / Prostock-Studio

Für viele von uns ist Musik im Alltag super wichtig. Da bieten sich natürlich Streamingdienste wie Spotify oder Apple Music sehr gut an. Damit du deine Lieblingssongs aber so gut wie möglich genießen kannst, verrät dir KUKKSI ein paar Tipps und Tricks. So hast du auch wirklich das bestmögliche Musikerlebnis.

Stell dir vor, man könnte im Bus, in der Bahn oder vielleicht auch einfach für beim Lernen für die Schule oder Uni keine Musik hören könntest. Das wäre echt Horror, oder? Falls du vielleicht auch so ein Musik-Junkie bist, dann solltest du diese Tipps mal etwas Beachtung schenken. So kannst du nämlich deine Lieblingsbands noch mehr genießen.

Tipps und Tricks für Apple Music

Musikqualität

In deinen Einstellungen kannst du unter „Musik“ bei deinen mobilen Daten die Qualität höher stellen. Zwar kostet das dann mehr Datenvolumen, aber du wirst merken, dass sich das durchaus lohnt.

Siri nutzen

Falls du gerade unterwegs bist und zu faul zum Tippen beziehungsweise Suchen bist, kannst du auch einfach Siri sagen, was du hören möchtest. Das macht es schon viel bequemer.

Bewerte Musik

Wenn du das Lied, was du gerade hörst, bewertest, dann wird die Musik von Apple Music automatisch an deinen Musikgeschmack angepasst. So hörst du viel wahrscheinlicher Musik, die dir auch gefällt.

Lied gedrückt halten

Falls du mit einem bestimmten Lied interagieren willst, kannst du deinen Finger einfach auf dem Song liegen lassen, damit sich ein Menü öffnet. Sehr praktisch, um Playlists zu erstellen.

Warteschlange ändern

Wenn man gerade ein Lied hört, dann sieht man immer eine Warteschlange an Songs, die danach abgespielt werden. Wenn du die drei Balken rechts drückst und dann das jeweilige Lied nach oben oder unten ziehst, kannst du die Reihenfolge verändern.

Offline-Modus

Zwar gibt es keinen offiziellen Offline-Modus, doch du kannst in der Mediathek die Einstellung anwählen, dass du geladene Lieder hören willst. So hast du indirekt auch einen Offline-Modus. Dafür musst du aber vorher in der Einstellung „Musik“ auch die Downloads einstellen. Schon gelesen? Spotify: Diese Funktionen kennt fast niemand!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup