Social Media
Michael Wendler und Laura Müller

Stars

Nach KZ-Eklat: So redet sich Michael Wendler raus!

imago images / Future Image

Michael Wendler sorgt mal wieder für negative Schlagzeilen! Der Sänger verglich die Corona-Schutzmaßnahmen mit einem KZ – sowohl User als auch Promis zeigten sich fassungslos über den Vergleich. RTL zog daraufhin die Notbremse und schneidet den Mann von Laura Müller aus allen bereits gedrehten DSDS-Folgen raus. 

Im Oktober hat Michael Wendler seinen Job als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ hingeschmissen. Er begründete seinen Ausstieg mit wilden Theorien zur Corona-Krise und machte der Bundesregierung oder auch Fernsehsendern wie RTL schwere Vorwürfe, dass siese „gleichgeschaltet“ seien. Zu dem Zeitpunkt waren die meisten Casting-Folgen schon abgedreht – daher ist er noch in der Show zu sehen.

RTL schneidet Michael Wendler bei DSDS raus

Nachdem der Sänger die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen jedoch mit Zuständen in einem KZ verglichen hat, zog RTL die Notbremse: Der Sender kündigte an, den „Sie liebt den DJ“-Interpreten aus der Show rausschneiden – auch, wenn es dann Lücken für den Zuschauer in der Sendung geben könnte. „Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste!“, betonte Senderboss Jörg Graf.

Der Sänger meldet sich zu Wort

Nun hat sich auch Michael Wendler zu Wort gemeldet. „Ich bin weder Nazi noch Verschwörungstheoretiker und kein Holocaust- sowie Corona-Leugner“, meint er bei Instagram. Und weiter: „All diese Behauptungen gegen mich sind reine Stimmungsmache und verfolgen das Ziel, mich zu diskreditieren.“ Michael Wendler versucht auch herauszureden, dass er mit dem Wort „KZ“ kein Konzentrationslager gemeint habe, sondern „Krisenzentrum“.

Das sagt Ex-Manager Markus Krampe

Michael Wendler habe seine Karriere nun endgültig selbst zerstört, wie Ex-Manager Markus Krampe meint. „Also ich erkenne ihn eigentlich nicht wieder“, verriet er in der Bild-Zeitung. „Michael Wendler wird nie wieder irgendwo auf der Bühne stehen. Er wird nie wieder in einer Fernsehsendung sein und er wird nie wieder Geld verdienen“, sagt Markus Krampe. Zwar versuchte Michael Wendler zurückzurudern, aber: „Aber das ist ein Ding, das nicht mehr zu reparieren ist“, ist sich der Unternehmer sicher. Schon gelesen? Nach KZ-Skandal um Michael Wendler: So geht es mit DSDS weiter!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup