Social Media
Charles Kuonen Hängebrücke

Wissen

Das ist die längste Hängebrücke der Welt

iStock / mhgstan

Zu diesem Ort sollte man nur hin, wenn man wirklich schwindelfrei ist: Die längste Hängebrücke der Welt ist 494 Meter lang und gar nicht so weit weg von uns, denn sie befindet sich in der Schweiz. An ihrem höchsten Punkt ist sie stolte 85 Meter über dem Boden.

Die Hängebrücke verbindet Zermatt und Grächen. Durch das Trittgitter kann man bis nach ganzen unten schauen – Menschen, welche Höhenangst haben, sollten diese wohl lieber nicht betreten. Besonders krass: Die Tragteile wiegen insgesamt 8 Tonnen. Insgesamt kommt das Stahlwerk auf 85 Tonnen und ist 65 Zentimeter breit.

Nervenkitzel mit Blick auf das Matterhorn

Wer aber etwas Bock auf Nervenkitzel hat und einen fantsatischen Blick auf das Matterhorn haben will, sollte die Brücke unbedingt mal betreten. Wegen eines Schwingung-Dämpfungssystems kommt die Brücke aber kaum zum Schwingen. Nach nicht mal drei Monaten wurde diese fertiggestellt. Dafür wurden rund 30 Prozent der Materialien der zerstörten Vorgängerbrücke verwendet. Die Kosten für das Bauwerk beliefen sich auf rund 750 000 Franken.

Charles Kuonen Hängebrücke

iStock / yuelan

Die Brücke ist 494 Meter lang

Die Charles Kuonen Brücke in Wallis bricht allein schon mit ihrer Länge von knapp 500 Metern sämliche Weltrekorde. Um von Grächen nach Zermatt zu kommen, mussten Wanderer ins Tal ab- und wieder aufsteigen – das war ziemlich umständlich. Mit der Hängebrücke können Touristen schneller von Grächen nach Zermatt gelangen. Wer von Grächen losläuft, sieht immer das Matterhorn und von der anderen Seite hat man immer die Berner Alpen vor Augen.

Alte Hängebrücke musste 2010 abgerissen werden

Die alte Hängebrücke musste im Jahr 2010 abgerissen werden – Grund dafür war die Steinschlaggefahr. Im Jahr 2017 wurde die neue Hängebrücke eröffnet. Bei Gewitter darf man die Brücke aufgrund von möglichen Blitzeinschlägen nicht überqueren. Touristen  können eine zweitägige Wanderung von Grächen nach Zermatt über die Hängebrücke unternehmen. Ab dem Bahnhof Randa gelangt man zur Charles Kuonen Brücke. Schon gelesen? Okunoshima: Auf dieser Insel leben nur Kaninchen!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup