Social Media
Fitnessstudio

News

Coronavirus: So schützt du dich im Fitnessstudio!

iStock / nortonrsx

Kann man noch ins Fitnesstudio trotz Coronavirus gehen? Klar, kann man! Denn: Sport stärkt das Immunsystem! Dennoch solltest du auch beim Training einige Dinge beachten, um dich zu schützen. 

Die mögliche Infektion mit dem Covid-19-Virus beherrscht derzeit unseren Alltag: Die Hände werden nicht mehr geschüttelt, Supermärkte werden regelrecht leer gekauft, Veranstaltungen werden abgesagt und in der Bahn schrecken wir auf, wenn neben uns jemand hustet.

Einige überlegen, wegen dem Coronavirus nicht mehr ins Fitnessstudio zu gehen. Denn man könnte sich mit der Lungenkrankheit aus China anzustecken. Und manche denken sogar darüber, nicht mehr zum Training zu gehen – aber ist das wirklich die richtige Entscheidung?

Kann man sich im Fitnessstudio mit dem Coronavirus anstecken?

Ganz unberechtigt ist die Sorge derzeit nicht. Denn im Fitnessstudio ist man mit vielen anderen Leuten auf engstem Raum zusammen. Sollte man deshalb lieber aufs Gym verzichten? Laut dem Business Insider rät das Robert-Koch-Institut (RKI) davon ab, Fitnesstudios zu meiden – zumindest dann, wenn Verdachtsfälle in der Umgebung gemeldet wurden. Private Kontakte sollten demnach auf das Notwendigste reduziert werden, Treffen mit Sportgruppen absagen und wenn möglich, im besten Fall zu Hause bleiben.

Fitnessstudio

iStock / nortonrsx

Wann sollte man zu Hause bleiben?

Wenn in der jeweiligen Umgebung jedoch keine Verdachtsfälle bekannt sind, sollte man sich nicht zu Hause einschließen. Solange kann man auch weiter trainieren. „Denn je fitter man ist, desto besser arbeitet das Immunsystem“, erklärt Sportarzt Lutz Graumann gegenüber Men’s Health. Dennoch gibt es einige Dinge, die du im Fitnessstudio unbedingt beachten solltest.

Darauf solltest du beim Training achten

  • Gerätegriffe und weitere Flächen sollten desinfiziert werden.
  • Fasse dir während des Trainings auf gar keinen Fall ins Gesicht.
  • Zu Teilnehmern von Gruppen-Sportkursen solltest du zwei Meter Abstand halten.
  • Wasche dir unbedingt nach dem Gym die Hände
  • Das gilt auch, wenn du dazwischen auf die Toilette gehst.

Bis die ersten Symptome bei Corona-Erkrankten auftreten, kann es mehrere Tage dauern – es ist also nicht auszuschließen, dass sich auch Infizierte im Fitnesstudio befinden. Die Fitnesskette „McFit“ hat bereits einige Maßnahmen getroffen. „Die Anzahl der Gerätereinigungsspender wurde flächendeckend erhöht und diese mit einem viruziden Desinfektionsmittel befüllt“, sagte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber dem Business Insider. Mit den Maßnahmen deinerseits und dem vom Fitnessstudio muss das Training also vorerst nicht pausieren. Schon gelesen? Coronavirus: Kann man sich beim Sex anstecken?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup