Social Media

Buzz

Teenagerin (17) lässt Baby sterben, um feiern zu gehen

iStock / Halfpoint

Einfach unfassbar! Eine Teenagerin hat ihr Baby sterben lassen – und der Grund dafür macht sprachlos. Die 17-Jährige hat das Kind eine ganze Woche alleine zu Hause gelassen, um feiern zu gehen.

Da der Freund vom Militär einberufen wurde, sollte sich die 17-Jährige um das Kind kümmern. In der Zeit hat sie aber was ganz anders gemacht: In einem Studentenwohnheim feiert sie eine Woche lang. Ihr Säugling hat sie alleine zu Hause gelassen, wie The Sun schreibt.

Da die Mutter und das Kind länger nicht gesichtet wurden, hat eine Nachbarin die Polizei gerufen. Dort fanden die Ermittler das tote Kind, welches qualvoll verhungerte. Die junge Mutter sagte dann, dass sie sich nicht alleine um das Kind kümmern wollte. Der 17-Jährigen droht nun eine lange Haftstrafe.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup