Connect with us

Pickel selbst ausdrücken? Das kann an dieser Stelle tödlich sein!

Pickel

Life

Pickel selbst ausdrücken? Das kann an dieser Stelle tödlich sein!

iStock / Sasha_Suzi

Pickel selbst ausdrücken? Das kann an dieser Stelle tödlich sein!

Pickel sehen nie toll aus – vor allem im Gesicht können Hautunreinheiten mega nervig sein. Die meisten drücken an den Pickel herum und wollen diese sogar selbst ausdrücken. Das kann fatal enden, denn an einer Stelle kann das sogar tödlich sein. 

Die meisten Teenager legen bei Pickel selber Hand an, um ihn schnell wieder los zubekommen. Was viele jedoch nicht wissen: Dadurch verschlimmerst du das sogar noch. Der Pickel kann sich dadurch entzünden und es Bakterien in die Wunde gelangen. EIn weiterer unschöner Nebeneffekt: Auch eine Narbe kann bleiben. Wenn du den Pickel an bestimmten Stellen ausdrückst, kann das sogar zum Tod führen.

An dieser Stelle solltest du nie einen Pickel ausdrücken

Im Gesicht solltest du nie einen Pickel ausdrücken. Der Grund? Wenn er sich entzündet, können Bakterien in die Blutgefäße gelangen. „Die Blutgefäße sind an bestimmten Stellen im Gesicht eng mit dem Gehirn verbunden. Dazu gehören die Bereiche der Oberlippe, des Nasenrückens und die Partie zwischen den Augen, wo unter anderem Hirnvenen verlaufen. Über diese können Bakterien schneller in die Blutbahn gelangen. Das Ausdrücken und die darauf folgende Entzündung kann dann sogar eine Thrombose oder eine Hirnhautentzündung auslösen. Werden diese nicht rechtzeitig behandelt, kann das zum Tode führen“, erklärt Dr. Afschin Fatemi, Facharzt für Dermatologie gegenüber bild.de.

WERBUNG

Ob der Pickel nun groß oder klein ist, spielt dabei keine Rolle – wenn du ihn im Gesicht selber ausdrückst und es anschließend zu einer Entzündung kommt, kann das zu einer Blutvergiftung führen! Denn in die offenen Stellen können Bakterien eindringen. Ein Mädchen wäre übrigens kürzlich beinahe gestorben, weil sie sich einen Pickel über dem Auge ausgedrückt hat – die ganze Story kannst du HIER lesen. Gegen Pickel kannst du übrigens mit einer ausgewogenen Ernährung und Cremes vorbeugen.

Nach Oben