Social Media
Sandy Fähse redet über Handicap

Stars

Sandy Fähse: So überwand der Ex-BTN-Star sein Stottern!

imago images / Future Image

Der Ex-BTN-Star Sandy Fähse spricht jetzt zum ersten Mal richtig offen über seine Kindheit. Dabei verriet der TV-Star jetzt, dass er als Kind richtig heftig stotterte. Nur eine Sache konnte ihm das abgewöhnen.

Mit seiner Rolle als Leon bei ,,Berlin – Tag und Nacht“ schaffte der 35-Jährige seinen Durchbruch. Seit 2014 war er am Set – bis zum letzten Jahr. Denn da kam die plötzliche Kündigung, als er gegen seinen Arbeitsvertrag verstoßen hatte.

Die Schauspielerei nahm ihm das Stottern

In dem Podcast „Geizig und Pleite“ sprach der Star ganz offen über seine Kindheit. ,,Ich habe früher stark gestottert“, verriet Sandy Fähse. ,,Durch die Schauspielerei habe ich geschafft, auf der Bühne zu stehen und jemand anderes zu werden, sozusagen eine Maske zu tragen, die mir geholfen hat, durchzuatmen“, fügte er noch hinzu. Er habe nie viele Filme schauen dürfen, nur das Bücher lesen war ihm erlaubt. Dadurch könne er gut sprechen. Letztendlich hat er es aus eigener Kraft geschafft, das Stottern zu überwinden.

Sandy Fähse

KUKKSI | Marco Holzweißig

Sandy Fähse bald wieder im Fernsehen

Der Ex-BTN-Star hat aber noch etwas ganz anderes verraten. Denn bald wird er wieder im Fernsehen zu sehen sein. Er habe in den letzten Monaten nämlich fleißig gearbeitet und gedreht. ,,Das kommt jetzt im Sommer auch ins Fernsehen, auch auf einem bekannten Sender“, erklärte er. Er freut sich jetzt schon auf das Ergebnis der harten Arbeit und ist auf die Reaktion seiner Fans richtig gespannt. Schon gelesen? Nach BTN-Aus: Sandy Fähse ist bald wieder im TV zu sehen!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup